Über shelta-Team

shelta ist das Online-Tierheim von TASSO e.V. Wir betreiben ein kostenloses Internetportal für die Vermittlung von Tieren aus dem Tierschutz. Der Tierschutzgedanke steht bei uns im Vordergrund.

Schnauzensicht: Dotty und schlechtes Wetter

Schnauzensicht-Dotty-Gassigehen bei Regen

Dotty macht Spazierengehen bei Regen keinen Spaß!

Von Dotty, shelta-Team (21)

Hola Leute!

Ich bin gerade total entsetzt. Habt Ihr das gesehen? Letzte Woche wurde hier im shelta-Blog behauptet, Gassigehen bei schlechtem Wetter könne Spaß machen. Ich fasse es nicht. Ich finde das unverantwortlich. Wie kann man solche Fake-News verbreiten? Am Ende glaubt das noch jemand. Am Ende sieht mein Frauchen Lisa das noch. Der versuche ich seit ich bei ihr lebe, klarzumachen, dass Regen weh tut.   Weiterlesen

10 Tipps für das Gassigehen bei schlechtem Wetter

Gassigehen bei schlechtem Wetter-Hund in der Pfütze

Gassigehen bei schlechtem Wetter. Auch beim Schmuddelwetter können Hund und Mensch Spaß haben. © pixabay.com

Gassigehen bei schlechtem Wetter kann ziemlich ungemütlich werden. Der Hund muss aber bei jedem Wetter raus. Daher versuchen sowohl Hundehalter als auch Vierbeiner oft, die Gassirunde bei schlechtem Wetter so kurz wie möglich zu halten. Vor allem im nass-kalten Herbst will man schnell wieder ins Warme zurück.

Das muss aber gar nicht sein: Ein Spaziergang kann auch an Schlechtwetter-Tagen ziemlich viel Spaß machen. Damit Ihr Euch und Eure Fellnase dazu motivieren könnt, falls Ihr bislang Schlechtwetter-Muffel gewesen seid, haben wir ein paar Ideen für Euch gesammelt. Weiterlesen

Katze hat Krebs: Wieder. [Teil 3]

Katze hat Krebs - Lissy

Von Ola M., shelta-Team (20)

Wir dachten – wir hofften! – es sei überstanden, denn schließlich sind Operation, offene Wunden und Klammern knappe 6 Monate her, und Lissy war wieder ganz die Alte. Bis eines Abends das Déjà-vu:

„Schau mal. Fühlst du das?“

„Oh, eine – hmmm, ich glaube – das ist wieder eine Geschwulst. Sollten wir wieder checken lassen.“

Auch dieses Mal lagen mein Mann und ich mit den Katzen auf der Couch. Auch dieses Mal kraulte er Lissy den Bauch. Auch dieses Mal fand er das Geschwür. Auch dieses Mal eilten wir zum Tierarzt. Auch dieses Mal die Diagnose: Gesäuge-Tumor. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katzen-Omi sucht Altersruhesitz

Notfalltier des Monats: November 2017 - Katze Beccy

Nach dem Tod ihrer Halterin lebte Beccy leider eine Zeit lang auf der Straße, bis die Katzenhilfe Gelderland sich ihrer annahm. Nach einem tierärztlichen Rundum-Check wurden beim Blutbild leider erhöhte Leber- und Nierenwerte festgestellt. Diese sollte der künftige Halter  regelmäßig vom Tierarzt checken lassen. Im Falle des Falles könnte Beccy Medikamente benötigen, falls eine Niereninsuffizienz (Nierenschwäche) diagnostiziert wird. Weiterlesen

Katze hat Krebs: Mit einer OP ist es noch lange nicht getan [Teil 2]

Katze hat Krebs_Lissy © TASSO shelta / Ola M.

Von Ola M., shelta-Team (19)

„Tumoren am Gesäuge sind bei älteren Katzen keine Ausnahmeerscheinung“, erklärte die Tierärztin, als sie den Krebs bei Lissy diagnostizierte. „Um das Risiko, dass der Tumor streut, zu vermindern, müssen wir schnell handeln.“ Mit diesen Worten begann eine medizinische Rettungsmaßnahme, die sich schlussendlich als aussichtslos herausstellte. Weiterlesen

Tiere mit Handicap

shelta Handicap Tiere_Hund mit Rolli_Galgo-Lovers-a_s_b_l

Tiere mit Handicap – Hund mit Rolli © Galgo Lovers a.s.b.l

Nur drei Beine, blind oder taub – auch Tiere können ein Handicap haben. Manche haben von Geburt an eine Behinderung, andere haben ihr Handicap bei einem Unfall oder einer Krankheit davongetragen.

Leider kommt es immer noch vor, dass Haustiere mit Handicap schnell aufgegeben werden und man ihnen kaum Chancen auf ein schönes Leben gibt. Sie werden in Tierheimen übersehen, lieblos entsorgt oder gar eingeschläfert. Doch auch diese „Notfellchen“ können eine lange und glückliche Zeit haben.

Wir wollen Euch Mut machen, auch diesen „speziellen“ Tieren eine Chance zu geben. Weiterlesen

Halloween – 6 Tipps für Tierhalter

Halloween Tipps für Tierhalter_Kürbisse

Leuchtende Kürbisse an Halloween. Für ängstliche Hunde kann der Feiertag ziemlich anstrengend werden.

Jedes Jahr aufs Neue wird es am 31. Oktober schaurig und gruselig. Denn auch hier in Deutschland hat Halloween viele Anhänger, die den amerikanischen Feiertag feiern.

Was gehört zu Halloween? Auf jeden Fall gruselige Deko, geschnitzte und leuchtende Kürbisse und natürlich eine schaurig schreckliche Verkleidung. Was uns Menschen viel Spaß bereitet, ist für unsere Haustiere aber häufig kein Vergnügen.

Damit Euer tierischer Liebling diesen Tag entspannt und stressfrei übersteht, könnt Ihr bereits einige Vorkehrungen treffen. Weiterlesen

Schnauzensicht: Dotty auf Reisen

Von Dotty, shelta-Team (17)

Hola Leute,

da bin ich mal wieder. Frisch zurück aus dem Urlaub. Ich war mit meiner Familie im Allgäu. Ganz schön bergig dort. Ich wohne zwar sonst auch im Taunus und kenne Berge daher schon auch, aber im Allgäu geht es dann doch noch ein bisschen steiler zu. Und zünftiger. War total spannend. Ich liebe es, neue Umgebungen zu erkunden und hatte richtig viel damit zu tun, all die Kühe und Schafe zu betrachten, überall umherzuschnüffeln und mit eindeutigen Markierungen klarzustellen, dass ich mein Revier erweitert habe. Gerne hätte ich auch ein paar Hühner aufgescheucht, aber das haben meine Langweiler-Menscheneltern verboten – manchmal sind das ganz schöne Spielverderber. Na gut, dafür haben sie mir aber auch allerhand Alternativprogramm geboten. Ich hab tolle Wanderungen unternommen, bin Seilbahn gefahren (ganz schön aufregend), habe Gipfel erklommen und war am Bodensee. Außerdem waren wir in ganz vielen kleineren Städtchen, die jetzt alle meine Duftnote tragen. Ich war ziemlich fleißig! Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Mischlingshund Teddy

Der Name Teddy ist Programm: Der zweijährige Rüde ist liebenswert, sensibel und man verliebt sich direkt in sein zuckersüßes „Lächeln“. In den eigenen vier Wänden ist Teddy ein wahrer Traumhund. Er ist stubenrein, ruhig, brav und hört auf Grundkommandos. Auch das Alleinbleiben klappt prima. Wenn es ums Spielen geht, ist Teddy mit Begeisterung dabei. Er blüht richtig auf und zeigt, was für ein toller und lustiger Hund er eigentlich ist. Weiterlesen