Happy End: Eine Spanierin zieht in den Norden

Happy End Hündin Clara

Clara genießt ihr Leben in vollen Zügen.

Hündin Clara hat über shelta ihr Zuhause gefunden. Eine Erzählung aus Claras Schnauzensicht.

Clara hatte das Glück, ein wunderschönes Zuhause zu finden, in dem sie unendlich von ihren Menschen und ihren neuen tierischen Mitbewohnern geliebt wird.

Moin aus Hamburg.
Ich möchte meine eigene Geschichte erzählen, wie ich nach Hamburg kam.
Ich heiße Clara (höre auch auf Clärchen und Clarissima oder feines Mädchen).
Ich komme aus Cadiz über Hannover und Norderstedt, oder so ähnlich.
Ich war 1,5 Wochen bei zwei Pflegemüttern, bis ich dann nach Hamburg zu zwei Vätern kam.
Seit ich hier angekommen bin, seit sechs Wochen, habe mich schon eingelebt.
Brauche kein Sitz und Platz machen, das geht auch ohne Befehl.
Ich habe viel Raum und Zeit um mich zurecht zu finden.
Teile mein Heim mit zwei Katzen und einem Kater und zwei Männern. Darf auch das Bett mit allen teilen.
Das älteste Katzenmädchen sorgt für Ruhe, sollten wir es zu bunt treiben.
Sie ist halt die ERSTE Dame im Haus, die für Ordnung sorgen muss … meint sie. *grins*
Gehe auch mit der jüngsten Katze (haben die Jungs aus Gran Canaria gerettet) um den großen Teich Gassi.
Die Leute schauen immer ganz erstaunt. Ich sage nur: Spanierinnen unter sich! *grins*
Sie schleckt mich auch. Brauche mir um Fellpflege also keine Sorgen machen.
Am Samstag waren meine ehemaligen Pflegemütter zum Grillen bei uns. Es war einfach schön sie wiederzusehen.

Meine Väter sagen, dass sie ein schönes Leben führen und aus Dankbarkeit einem tierischen Wesen etwas zurückgeben möchten.

Ein Gedanke zu “Happy End: Eine Spanierin zieht in den Norden

  1. Hallo Clärchen,
    da hast Du auch so ein Glück gehabt wie ich , kam von Ungarn nach Bayern und werde hier so richtig verwöhnt ,wünscht Dir eine tolle Zeit.
    Mit vielen Hundebussis
    BELLA (kannst mich hier auf der Seite leider nicht beschnuppern sondern nur anschauen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.