Kater Mikel hat über shelta ein Zuhause gefunden

MikelUnser Leben mit „Mikel“. Ein Erfahrungsbericht von Monika van Bebber.

Als wir unseren Kater Charly 2007 im Alter von 13 Jahren gehen lassen mussten, stand die Welt für uns still. Wir hatten das Liebste verloren. Für uns war klar, dass wir kein Tier mehr haben wollten. Die Trauer war zu groß.

Im Jahr 2008 bin ich durch Zufall über shelta auf die Seite der Streunerhilfe-Katalonien aufmerksam geworden. Dort habe ich den Siamkater Mikel entdeckt. Er wurde nachts einfach über die Mauer des Tierheims geworfen. Wie furchtbar. Der arme Kerl musste die ganze Nacht auf dem Hof mit dem Wachhund ausharren. Mikel hat panische Angst vor Hunden.

Mikel 2Mein Mann und ich haben uns sofort in Mikel verliebt. Uns war klar, der muss zu uns. Wir haben uns dann sofort als Adoptanten beworben. Nach einer Vorkontrolle bei uns zu Hause wurde uns dann mitgeteilt, dass Mikel zu uns ziehen darf. Wir waren überglücklich.

Mikel ist im April 2008 bei uns eingezogen und war sofort angekommen. So als hätte er schon immer bei uns gelebt. Er suchte sofort unsere Nähe und hat die erste Nacht auch in unserem Bett verbracht. So ist es heute noch. Mikel ist ein absoluter Kampfschmuser. Er muss immer und überall dabei sein.

Mikel 3Heute ist er 14 Jahre und bei bester Gesundheit. Wir wünschen uns, dass es auch noch lange so bleibt. Er ist unser ein und alles. Ein Leben ohne Mikel ist schwer vorstellbar. Wir wissen, dass der Tag kommen wird, hoffen aber, dass er noch in weiter Ferne liegt.

Seit er bei uns ist, waren wir nicht mehr in Urlaub. Er würde es uns wohl nicht verzeihen, wenn wir ihn für längere Zeit verlassen würden. Wenn wir mal einen Tagesausflug machen, freuen wir uns, wenn wir wieder nach Hause fahren können, weil wir ihn dann schon so sehr vermissen. Wir würden immer wieder ein Tierschutztier aufnehmen.

Wenn auch du dein Tier bei shelta gesucht und gefunden hast und bereit bist, deine Erfahrungen mit uns zu teilen, dann freuen wir uns über eine E-Mail an 

2 Gedanken zu “Kater Mikel hat über shelta ein Zuhause gefunden

  1. Ich kann es so gut …. gut verstehen bin schon eine aeltere frau und hab in meinem Leben 4 katzerln eines ist davon jetzt 11/2 jahre und 5 hunde gehabt! Jedes tierlein habe ich mit grosser Traurigkeit verabschiedet,mein letztes hunderl war 4jahre alt und ich kann mich nach 1jahr nicht beruhigen und weine noch immer!

  2. Das kann ich verstehen,daß der Kater das Herz erobert hat.Die Tiere danken es einem sofort.Ich habe am 28.2.15 eine Hündin abgeholt,die ich über Tasso ahelta gefunden habe.Bereits nach 51/4Std.ging sie mir nicht mehr von den Hacken.Heute ist es so,als hätte sie immer schon Rasen und Obdach gekannt.Du Tötungsstation hat Spuren hinterlassen,aber sie ist immer freundlich.Ich bin über zeugt davon,daß sie hier richtig glücklich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.