Mischlingsrüde Alois hat sein Zuhause dank shelta gefunden

Ein Erfahrungsbericht: Maik Nolle und seine Familie haben ihren Hund Alois bei www.shelta.net gesucht und gefunden. Maik lebt mit seiner Familie im Ostseebad Binz auf Rügen.

ALOIS1Hallo Maik, wie kamst du dazu dein Tier bei shelta zu suchen?

Ich bin als Tierhalter bei TASSO e.V. registriert, auch allein schon durch meine Firma, mit der ich Heimtierbetreuung anbiete. Daher kenne ich auch das Online-Tierheim shelta. Immer mal wieder habe ich die Seite aufgerufen und geschaut, welche Tiere zur Vermittlung eingestellt sind. Vor einiger Zeit haben meine Frau und ich beschlossen, dass wir gerne einen Spielkameraden für unseren Pudel bei uns aufnehmen würden. So haben wir schließlich gezielt nach einem weiteren Hund gesucht. Dabei sind wir auf den kleinen Alois gestoßen, einen Mischlingshund aus Zypern, in den wir uns alle sofort verliebt haben. Alois hat ein Gesichtchen zum Knuddeln und eine tolle Farbenpracht in seinem Fell.

Wie ist die weitere Vermittlung abgelaufen?

Als wir uns entschieden haben, dass wir Alois gerne in unserer Familie aufnehmen würden, haben wir eine Email  an Zypernhunde e.V. geschickt. Prompt bekamen wir einen Anruf der Organisation, bei dem alles Wichtige geklärt und das weitere Vorgehen besprochen wurde. Zunächst mussten wir uns auf eine längere Wartezeit einstellen, schließlich musste noch viel im Vorfeld geklärt werden, bevor sich Alois auf die Reise nach Deutschland machen konnte. Der Kleine sollte Mitte Dezember per Flieger aus Zypern nach Hamburg kommen. In der Zwischenzeit hatten wir regen Kontakt nach Zypern und wurden regelmäßig über Alois informiert. So bekamen wir weitere Fotos und auch Videos zugeschickt.

Alois_3Wir konnten es kaum erwarten und haben am Ende die Tage gezählt. Am 18.12.13 erwarteten wir dann seine Ankunft in Hamburg. Alles war toll organisiert und so hat alles reibungslos funktioniert. Wir freuten uns riesig, als wir ihn dann endlich im Arm halten konnten. Jetzt lebt Alois also bei uns. Er hat sich hier schon sehr schnell eingelebt und auch mit unserem Pudel versteht er sich super. Anfangs waren die Nächte für uns noch sehr kurz, da Alois alle 2 Stunden raus musste. Inzwischen kann er bis morgens um 6Uhr durchhalten. Jetzt ist er schon fast stubenrein, außer wir sind nicht schnell genug, dann kann es schon mal noch zu einer kleinen Pfütze kommen.

Würdest du wieder dein Tier bei shelta suchen?

Das würde ich sicher wieder tun. Zum einen habe ich Vertrauen zu dieser Organisation und weiß, dass ich hier mit einem guten Gewissen mein Tier adoptieren kann und zum anderen bietet die Seite von www.shelta.net einen guten Überblick auf alle wichtigen Informationen. Ich würde auch jedem Tiersuchenden den Tipp geben, hier nach einem Tier zu suchen.

Ansonsten hat uns diese ganze Geschichte einen engen Kontakt nach Zypern beschert, so dass ich beschlossen habe im nächsten Jahr selbst nach Zypern zu fliegen. Zum Dank habe ich über meine Firma für Januar 2014 eine Palette Hundefutter bestellt, die dann nach Zypern geflogen wird.

Wenn auch du dein Tier bei shelta gesucht und gefunden hast und bereit bist, deine Erfahrungen mit uns zu teilen, dann freuen wir uns über eine E-Mail an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.