Notfalltier des Monats: Tejföl, ein aufgewecktes helles Köpfchen

Notfalltier des Monats - shelta-Hündin Tejföl

Diese Ohren und strahlenden Augen stechen sofort heraus. Tejföl ist eine super liebe und verschmuste Mischlingshündin. Auch das Zusammenleben mit Katzen kennt der Vierbeiner. Am liebsten ist die Hündin jedoch bei ihrem Menschen, um auf der Couch gemeinsam zu entspannen und zu kuscheln.

Doch das war nicht immer so. Tejföl kam in einem sehr schlechten Zustand auf ihre Pflegestelle. Völlig unterernährt und mit einigen Baustellen. Sie hatte starke neurologische und muskuläre Probleme, sodass sie kaum laufen konnte. Mit viel Unterstützung, Geduld und Liebe hat sich Tejföl aber zu einer fröhlich fitten Hündin entwickelt.

Leider konnte sie nicht mehr bei ihrer Familie bleiben und ist jetzt wieder auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, aus dem sie hoffentlich nicht mehr ausziehen muss.

Eine Familie mit Kindern würde gut zu der hübschen Tejföl passen. Sie ist noch etwas unsicher, liebt aber Wasser und Spaziergänge, die aber nicht zu lang sein sollten, denn das Laufen ist für den Vierbeiner immer noch anstrengend. Auch lange alleine zu bleiben mag die Fellnase nicht.

Passt Tejföl zu Dir? Hast Du Zeit und Geduld weiter mit der Hündin zu arbeiten? Dann nimm Kontakt zu Paradies für Tiere e.V. auf, dort bekommst Du weitere Infos und kannst Tejföl auch mal kennenlernen.

Weiteres zu shelta-Hündin Tejföl:

  • Alter: 5 Jahre und 9 Monate
  • Tejföl befindet sich auf einer Pflegestelle von Paradies für Tiere e.V., in 72280 Dornstetten
  • Ist ein bisschen unsicher
  • Zu lange Spaziergänge strengen sie an
  • shelta-Profil Hündin Tejföl

Ein Gedanke zu “Notfalltier des Monats: Tejföl, ein aufgewecktes helles Köpfchen

  1. Pingback: Tier der Woche | Nordhessen-Journal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.