Demenz bei Hunden und Katzen

Demenz bei Hunden und Katzen - Berner Sennenhund und Katze auf der Wiese.

Auch Hunde und Katzen können von Demenz betroffen sein – dann brauchen sie besondere Zuwendung von ihrem Menschen. © pixabay.com

Unsere Hunde und Katzen werden immer älter. Mit ausgewogener Ernährung, verantwortungsvoller Haltung und einer guten medizinischen Versorgung, können Hunde und Katzen heutzutage bis ins hohe Alter gesund sein. Allerdings treten durch das steigende Alter auch häufiger klassische alterstypische Beschwerden und Erkrankungen auf, gegen die wir als Halter machtlos sind. Dazu gehört die Demenz bei Hunden und Katzen – die in der in der Tiermedizin auch als kognitive Dysfunktion bezeichnet wird. Weiterlesen

5 Tipps zum Clickertraining mit Wellensittichen

Blauer Wellensittich sitzt auf Seil

Wellensittiche mögen Abwechslung, mit dem Clickertraining kann der eigene Welli sinnvoll beschäftigt werden. © pixel2013/pixabay.com

Wellensittiche sind intelligente Vögel. Das Clickertraining für Wellis ist nicht sehr bekannt, bietet jedoch eine sinnvolle Möglichkeit, sich mit den eigenen Wellensittichen zu beschäftigen und diesen zugleich Abwechslung zu bieten. Die Tiere können mit einiger Übung durchaus zahlreiche Dinge erlernen.

Das Clickertraining arbeitet – genau wie auch zum Beispiel beim Hund – mit positiver Verstärkung. Wellensittiche erlernen somit, ein gewünschtes Verhalten mit einer positiven Belohnung zu verbinden. Aber wie funktioniert es? Weiterlesen

Schnauzensicht: Hunde und Menschenbegegnungen

Hund Dotty beim Gassigehen

Beim Gassigehen tobt sich Mischling Dotty richtig aus – hält aber Distanz zu fremden Menschen. © TASSO e.V.

Von Dotty, shelta-Team (13)

Hola Leute,

ich muss heute mal klare Worte sprechen. Die meisten von Euch werden sich gar nicht angesprochen fühlen, und Ihr seid dann auch nicht gemeint, aber Ihr dürft meine Botschaft gerne an andere Menschen weitergeben, die die Sache vielleicht noch nicht aus diesem Blickwinkel betrachtet haben: Es geht um Hunde und Menschenbegegnungen. Weiterlesen

Reisen mit Hund: Tipps und Checkliste [Infografik]

Mischlingshund in den Bergen. © Christine-Eisenach

Reisen mit Hund: In den Bergen fühlt sich der Vierbeiner wohl. © Christine Eisenach

Kommt der Hund mit in den Urlaub? Oder kann er woanders untergebracht werden? Als Hundehalter muss man sich vor jeder Reise diese Fragen stellen. Wenn der Urlaub mit Hund möglich ist, solltet Ihr vor der Reise und bei der Planung einiges beachten.

Warum sollte man mit dem Hund reisen?

Mit einem Hund hat man als Halter viele abenteuerliche Erlebnisse. Man merkt es den Vierbeinern richtig an, dass sie Spaß haben und zufrieden sind – denn schließlich sind sie den ganzen Tag mit ihrem Menschen zusammen und erleben viel Neues. Die gemeinsame Urlaubszeit stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch, und der ganzen Familie. Aber, nicht jedes Tier ist für eine Reise oder einen ausgiebigen Familienurlaub geeignet. Dann lieber den Urlaub ohne Haustier verbringen und den Hund gut versorgt und mit gutem Gewissen bei Freunden, Familie oder in einer Tierpension Eures Vertrauens unterbringen. Weiterlesen

Kater Casanova ist unser Notfalltier des Monats

Kater Casanova ist ein lieber und verschmuster Kater, der besondere Bedürfnisse hat und unser Notfalltier des Monats. Er ist ca. 5 Jahre alt und lebte eine ganze Zeit Casanova auf einem Bauernhof, wo er von tier­lieben Menschen ver­sorgt wurde.

Alerdings stellte man ab einem bestimmten Zeitpunkt fest, dass mit Casanova etwas nicht stimmte. Der Tierarzt (ein Augenarzt) diagnostizierte eine bei­d­seit­ige Lin­sen­lux­a­tion. Das bedeutet, dass die Lin­sen in die vordere Augenkam­mer gefallen sind und dass Casanova erblindet. Weiterlesen

Familienleben mit Hund und Kind: Das müsst Ihr vor der Adoption klären

Der Hund ist ein wertvolles Familienmitglied, bester Freund, Spielkamerad, Knuddelpartner und Seelentröster. Besonders für Kinder ist das Aufwachsen mit Hund eine wundervolle Erfahrung und bereichert das Leben der ganzen Familie.

Bevor Ihr einen Hund aufnehmt, solltet Ihr einige Fragen klären, damit die Zeit mit Kind und Hund eine tolle Reise wird. Weiterlesen

Auf der Suche nach der richtigen Katze

Happy vet with dog and cat, focus intentionally left on smile of veterinary.Du möchtest gerne eine Katze aus dem Tierschutz bei Dir aufnehmen? Gratuliere, das ist eine tolle Entscheidung. Bevor Du nun auf die Suche gehst, überlege Dir zunächst, wen du suchst. Jedes Tier ist unterschiedlich und hat entsprechende Ansprüche. Das heißt, nicht jede Katze wird zu Dir und Deiner Lebenssituation passen. Hast Du einen großen und sicheren Garten? Dann suche nach einer Katze, die Freigang gewöhnt ist und sich freuen wird, ein großes Revier bewohnen zu dürfen. Weiterlesen

Katze Mimi hat über shelta ein Zuhause gefunden

20160825_203502Katze Mimi hat über shelta ihr Zuhause gefunden. Ein Erfahrungsbericht.

Seit knapp einem Jahr haben wir nun diesen hübschen Plüschball als unseren ständigen Wegbegleiter. Wir haben unsere Katze Mimi bei shelta gefunden und fanden sie auf Anhieb total süß. Wir wollten sie schnellstmöglich als neue Wegbegleiterin bei uns aufnehmen. Weiterlesen

Schnauzensicht – Dotty bloggt: Hola, da bin ich wieder!

IMG_9201Von Dotty, shelta-Team (12)

Hola!

Da bin ich wieder, die kleine Dotty. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht so viel über mich erzählt habe. Das will ich jetzt nachholen. Also: Ich bin auf Mallorca geboren und habe dort mit ganz vielen anderen Hunden auf einer Finca gelebt, wo man uns eines Tages zurückgelassen hat. Zum Glück haben Tierschützer sich um uns gekümmert und ich durfte auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo ich mich auch ganz schnell mit meiner Pflegemama angefreundet habe. Und dann kam vor einem Dreivierteljahr mein Frauchen und endlich hatte ich mal einen Menschen ganz für mich allein. Ich brauche nämlich unbedingt jemanden, dem ich total vertrauen kann und der mich immerzu kuschelt. Ein Mensch reicht mir dann eigentlich auch. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Dobermannhündin Dela

Dobermannhündin DelaDie 10-jährige rüstige Seniorendame sucht ein neues Zuhause, wo sie endlich zur Ruhe kommen kann, und einen Menschen, der ihr Vertrauen lehrt.

Für ihr Alter ist die Dobermannhündin sehr agil. Sie liebt es zu laufen und springen, zu schnuppern, mit dem Ball zu spielen und einfach zu leben. Zu Hause ist Dela eher unauffällig und bleibt auch mal alleine, liebt es aber auch mit ihrem Menschen Auto zu fahren. Ansonsten kuschelt sie sich gerne mal mit aufs Sofa und genießt die Geborgenheit. Weiterlesen