Warum brauchen Katzen einen Kratzbaum?

Warum brauchen Katzen einen Kratzbaum

© pixabay.com

Eigentlich benötigen Katzen im Verhältnis zum Hund oder zu vielen Kleintieren nur wenig Spielzeug und Ausstattung. Und wenn ein Karton entdeckt wird, ist alles andere sowieso unwichtig. Ein Kratzbaum dagegen ist jedoch eine ziemlich sinnvolle Anschaffung: Für die Katze und ihren Menschen. Denn das Kratzen ist ein natürlicher Drang unserer Samtpfoten, dem sie auf jeden Fall nachgehen sollten.

Warum Katzen einen Kratzbaum brauchen, das haben wir für Euch mal herausgefunden. Weiterlesen

Kippfenster- Eine Gefahr für die Katze

Kippfenster-Syndrom_Katze am Fenster © pixaby.com

© pixaby.com

Katzen sind von Natur aus neugierige Tiere. Viele Stubentiger sehen daher ein gekipptes Fenster als Möglichkeit nach draußen zu gelangen und versuchen sich durch den Spalt zu zwängen. Doch das kann für sie zu einer tödlichen Gefahr werden. Immer wieder verlieren auf diese Weise Katzen ihr Leben dabei, so dass für diese Art von Verletzungen mittlerweile sogar einen Begriff gibt: das Kippfenster-Syndrom. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Blinde Katzendame Edna

Edna gehört zu den verstoßenen und herrenlosen Katzen. Sie wurde mit ihren fünf Katzenwelpen in einem Pappkarton auf der Straße gefunden. Die Katzenmama und ihre Kinder wurden zwar aufgepäppelt, aber Ednas Augen haben ziemlich gelitten. Beide Augen waren so stark beschädigt, verwachsen und waren permanent entzündet, dass sie entfernt werden mussten. Den Eingriff hat sie tapfer überstanden, und schon nach kurzer Zeit war sie wieder aktiv und begann gut zu fressen. Weiterlesen

5 gute Gründe, ein Haustier zu haben

Gründe ein Haustier zu haben_Hund und Katze auf dem Sofa

Haustiere begleiten den Menschen schon seit mehreren Tausend Jahren, daher gilt der Hund als das erste Haustier des Menschen. Mit einem Tier holt man sich einen ehrlichen und treuen Begleiter fürs Leben.

Braucht man eine Rechtfertigung, um einem Tier ein neues Zuhause zu geben? Natürlich nicht. Wir haben Euch aber trotzdem mal fünf Gründe aufgelistet, warum Ihr unbedingt ein Haustier haben solltet. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katze Bina möchte endlich Katze sein

Auf ihrer Pflegestelle hat unser Notfalltier des Monats Katze Bina sofort alle Herzen im Sturm erobert. Obwohl sie leider gar keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, steht sie Menschen aufgeschlossen gegenüber. Ihr wurden die Ohren und der Schwanz teilweise abgeschnitten. Trotz dieser schrecklichen Misshandlungen, hat sie ihre offene Art bewahrt und weiß die Annehmlichkeiten in einem warmen Zuhause sehr zu schätzen. Von ihrer Pflegemama wird sie als zauberhaft beschrieben: „Bina ist nur am Schnurren.“ Weiterlesen

Katzen im Winter – 4 Tipps für Samtpfoten

Katze im Winter, Schnee

Bei Kälte und Schnee bevorzugen wir ein kuscheliges und warmes Plätzchen. Katzen sind da nicht viel anders. Wenn es draußen schneit und friert, mögen sie es am liebsten warm. Selbst Freigänger, die sonst immer auf Streifzüge gehen, können in der Winterzeit zu richtigen Stubenhockern werden. Weiterlesen

Weihnachten mit Katze – 5 Gefahren vermeiden

Katze am Weihnachtsbaum - Mögliche Gefahren in der Weihnachtszeit

Zur Weihnachtszeit werden Fußgängerzonen, Häuser und Wohnzimmer geschmückt. Deko die glänzt und glitzert darf da einfach nicht fehlen. Und genau das wollen unsere neugierigen Stubentiger oft genau unter die Lupe nehmen. Es kann ja nicht angehen, dass sie mit diesen besonderen Dingen nicht spielen dürfen, wo mir Menschen doch so viel Spaß daran haben?! Doch genau das ist manchmal nicht ungefährlich.

Welche möglichen Gefahren an Weihnachten für Katzen lauern, haben wir hier zusammengefasst. Weiterlesen

Katze hat Krebs: Wieder. [Teil 3]

Katze hat Krebs - Lissy

Von Ola M., shelta-Team (20)

Wir dachten – wir hofften! – es sei überstanden, denn schließlich sind Operation, offene Wunden und Klammern knappe 6 Monate her, und Lissy war wieder ganz die Alte. Bis eines Abends das Déjà-vu:

„Schau mal. Fühlst du das?“

„Oh, eine – hmmm, ich glaube – das ist wieder eine Geschwulst. Sollten wir wieder checken lassen.“

Auch dieses Mal lagen mein Mann und ich mit den Katzen auf der Couch. Auch dieses Mal kraulte er Lissy den Bauch. Auch dieses Mal fand er das Geschwür. Auch dieses Mal eilten wir zum Tierarzt. Auch dieses Mal die Diagnose: Gesäuge-Tumor. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katzen-Omi sucht Altersruhesitz

Notfalltier des Monats: November 2017 - Katze Beccy

Nach dem Tod ihrer Halterin lebte Beccy leider eine Zeit lang auf der Straße, bis die Katzenhilfe Gelderland sich ihrer annahm. Nach einem tierärztlichen Rundum-Check wurden beim Blutbild leider erhöhte Leber- und Nierenwerte festgestellt. Diese sollte der künftige Halter  regelmäßig vom Tierarzt checken lassen. Im Falle des Falles könnte Beccy Medikamente benötigen, falls eine Niereninsuffizienz (Nierenschwäche) diagnostiziert wird. Weiterlesen

Katze hat Krebs: Mit einer OP ist es noch lange nicht getan [Teil 2]

Katze hat Krebs_Lissy © TASSO shelta / Ola M.

Von Ola M., shelta-Team (19)

„Tumoren am Gesäuge sind bei älteren Katzen keine Ausnahmeerscheinung“, erklärte die Tierärztin, als sie den Krebs bei Lissy diagnostizierte. „Um das Risiko, dass der Tumor streut, zu vermindern, müssen wir schnell handeln.“ Mit diesen Worten begann eine medizinische Rettungsmaßnahme, die sich schlussendlich als aussichtslos herausstellte. Weiterlesen