Notfalltier des Monats: Katzen-Prinzessin Lady

Notfalltier des Monats_Katzen-Prinzessin Lady

Wenn man Lady mit zwei Wörtern beschreiben müsste, dann wären das lieb und verschmust. Denn genau das ist diese graue Samtpfote. Sie liebt es, Zeit mit ihrem Lieblingsmenschen zu verbringen, mit ihm zu schmusen und genießt einfach jede Streicheleinheit und Aufmerksamkeit.

Warum also sucht sie jetzt wieder ein neues Zuhause? Weiterlesen

Notfalltiere in der Vermittlung – „Es braucht Herz und Zeit“

Notfalltiere in Tierheimen - Kerstin Eller mit Hündin Greta

Interview mit Kerstin Eller vom Verein Freunde der Tiere über Notfalltiere

Für Notfalltiere ein Zuhause zu finden gestaltet sich häufig als schwierig. Während junge und unbeschwerte Tiere schneller zu vermitteln sind, werden ältere Tiere oder Vierbeiner mit Handicap oft übersehen, wenn Menschen auf der Suche nach einem tierischen Begleiter sind. Wir haben mit Kerstin Eller von Freude der Tiere e.V. gesprochen und sie gefragt, worauf es bei der Vermittlung von Notfalltieren ankommt.

Frau Eller, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns nehmen. Ihr Verein vermittelt ja in regelmäßigen Abständen sogenannte Notfalltiere. Warum?

Kerstin Eller: Ja, wir vermitteln ungefähr 70 Tiere im Jahr und darunter sind auch immer wieder Notfalltiere. Wir finden, dass sie ebenso wie die anderen Tiere eine Chance auf ein gutes Zuhause verdient haben und zum Glück haben wir ganz tolle Pflegestellen, die sich um sie kümmern bis es soweit ist.

Gibt es denn Unterschiede bei der Vermittlung?

Es dauert definitiv länger, wenn wir eine Familie für ein Notfalltier suchen. Aber das ist es wert, denn schließlich sollen Notfalltiere ein genauso schönes Zuhause erhalten wie die anderen. Die Einschränkungen, die sie haben, merken die Tiere ja häufig gar nicht. So etwas geschieht eher in den Köpfen der Menschen. Natürlich muss man bei Notfalltieren ganz besonders darauf achten, dass für sie alle Umstände im neuen Zuhause passen. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Tapferer Hundebub Willi

Willi ist ein ganz toller und tapferer Mischling mit einem traurigen Schicksal. Leider ist sein hinteres rechtes Bein nur noch zur Hälfte vorhanden. Aber seit der OP im vergangenen Jahr ist sein Beinstumpf soweit gesund und bereit für eine Beinprothese. Jedoch gibt es aber einige weitere Gelenkprobleme, die bei Röntgenuntersuchungen herausgekommen sind. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Pino sucht Liebe

Pino hat schon einiges durchgemacht. Weil er sowohl FIV (Felines Immundefizienz-Virus, auch bekannt als Katzenaids) als auch FeLV (Feline Leukämie-Virus) positiv ist, ist schon die Aussicht auf sein erstes Zuhause geplatzt, denn dort lebten andere, gesunde Katzen. Es folgte eine Zeit im Käfig einer sardischen Tierpension, bis eine Familie Interesse an diesem hübschen Kerl zeigte. Doch dort musste Pino sich mit anderen Tieren arrangieren, das ist nichts für den großen, stolzen Pino. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Blinde Katzendame Edna

Edna gehört zu den verstoßenen und herrenlosen Katzen. Sie wurde mit ihren fünf Katzenwelpen in einem Pappkarton auf der Straße gefunden. Die Katzenmama und ihre Kinder wurden zwar aufgepäppelt, aber Ednas Augen haben ziemlich gelitten. Beide Augen waren so stark beschädigt, verwachsen und waren permanent entzündet, dass sie entfernt werden mussten. Den Eingriff hat sie tapfer überstanden, und schon nach kurzer Zeit war sie wieder aktiv und begann gut zu fressen. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Anspruchsvolle Mischlingshündin Nuti sucht neues Zuhause

Wunderschön und außergewöhnlich: Die ersten Worte, die einem beim Anblick von Nuti einfallen. Vor allem die zwei verschiedenen Augenfarben stechen sofort heraus. Nuti, eine Malinois-Mischlings-Hündin bringt viele starke Eigenschaften mit. Sie ist ein lernwilliger Begleiter, hat eine starke Bindung zu ihrem Menschen und ist sehr aktiv. Auch einige Kommandos, die über das Sitz, Platz und Fuß hinausgehen, hat sie bereits erlernt. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katze Bina möchte endlich Katze sein

Auf ihrer Pflegestelle hat unser Notfalltier des Monats Katze Bina sofort alle Herzen im Sturm erobert. Obwohl sie leider gar keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, steht sie Menschen aufgeschlossen gegenüber. Ihr wurden die Ohren und der Schwanz teilweise abgeschnitten. Trotz dieser schrecklichen Misshandlungen, hat sie ihre offene Art bewahrt und weiß die Annehmlichkeiten in einem warmen Zuhause sehr zu schätzen. Von ihrer Pflegemama wird sie als zauberhaft beschrieben: „Bina ist nur am Schnurren.“ Weiterlesen