Trügerische Sicherheit. Warum dein Tier erst mit einer Registrierung bei TASSO sicher ist

Tierheimtier_1„Niemand hatte es kommen sehen, aber plötzlich war mein Liebling entlaufen! Von jetzt auf gleich“, so oder so ähnlich wird den Mitarbeitern der TASSO-Notrufzentrale jeden Tag x-fach berichtet. Ganz gleich, ob Hund oder Katze, es kann jedem passieren. Bereits ein lautes Geräusch könnte dein Tier so verschrecken, dass es vor Angst Reißaus nimmt.

Sicherlich willst du dein Tier bestmöglich vor möglichem Leid beschützen. Daher solltest du vorsorgen. Das machst du am besten mit einer Registrierung bei TASSO, dem europaweit größtem Haustierzentralregister. Weiterlesen

„Ignorier‘ kein Tier!“ ist für TASSO Leitmotiv zum Welttierschutztag

katze-Minna-Notfalltier„Ignorier‘ kein Tier!“ ist für TASSO das Leitmotiv des diesjährigen Welttierschutztages. Nicht ohne Grund: Denn wie selten zuvor sei Europa Schauplatz zahlreicher Vergehen gegen die ethischen Werte des Tierschutzes, erklärt Philip McCreight, Leiter der Tierschutzorganisation. Als Beispiele nennt er die massenhaften Tötungen von Straßenhunden in Rumänien und der Ukraine und die rein auf Profit bedachte agrarindustrielle Massentierhaltung. „Die Ignoranz gegenüber dem Leid der Tiere ist das Schlimmste“, sagt McCreight. „Wir und viele andere Tierschützer kämpfen gegen diese Ignoranz an, wir informieren über Hintergründe und Verursacher und zeigen Alternativen auf.“

Dass TASSO „Ignorier‘ kein Tier“ mit viel Leben erfüllt, zeigt auch shelta, TASSOs Online-Tierheim. Mehr als 5000 Tiere aus 200 deutschen Tierheimen und Tierschutzorganisationen, vorgestellt mit Foto und genauer Beschreibung, suchen über dieses Portal ein neues Zuhause. Darunter immer einige Hundert Notfälle, wie shelta-Projektleiterin Heike Engelhart betont. „Gerade alte und chronisch kranke Hunde und Katzen werden in der Vermittlung kaum berücksichtigt“, erklärt sie. „Dabei haben auch diese Tiere ein schönes Zuhause verdient. Mit shelta geben wir ihnen ein Forum im Internet.“ Weiterlesen

„Trockene Pfoten“ – Direkte Hilfe für die vom Hochwasser betroffenen Tierheime

Unter dem Titel „Trockene Pfote“ hat TASSO eine unbürokratische Spendenaktion zugunsten notleidender Tierheime in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten gestartet.Tierheime existieren ohnehin am Rand des Existenzminimums und sind immer auf Spenden angewiesen. Aber jetzt hat sich die Lage durch das Hochwasser für viele dramatisch verschlechtert. Zwar haben die weitaus meisten Tiere in Behelfsunterkünften und bei Gastfamilien die Überschwemmung überlebt; jetzt ist aber Wiederaufbauhilfe gefragt. Die Unterkünfte müssen nicht nur gereinigt, sondern oft auch völlig neu gebaut werden. Das kostet Geld, das die Tierheime nicht haben.Auf unserer Homepage können sich betroffene Tierheime mit ihren Kontakt- und Kontodaten als Spendenempfänger eintragen. Besucher der Webseite haben damit in Kürze die Möglichkeit, Spenden direkt an die aufgelisteten Tierheime zu überweisen. Die finanzielle Hilfe erfolgt somit unmittelbar und vor allem schnell. Zusätzlich wird der Spendenaufruf über den TASSO-Newsletter mit mehreren Hunderttausend Empfängern verbreitet.Hier können sich Tierheime für die Spendenliste eintragen lassen http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/-Trockene-Pfoten
Foto: "Trockene Pfoten" - Direkte Hilfe für die vom Hochwasser betroffenen Tierheime</p><br /><br /><br />
<p>Unter dem Titel "Trockene Pfote" hat TASSO eine unbürokratische Spendenaktion zugunsten notleidender Tierheime in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten gestartet.</p><br /><br /><br />
<p>Tierheime existieren ohnehin am Rand des Existenzminimums und sind immer auf Spenden angewiesen. Aber jetzt hat sich die Lage durch das Hochwasser für viele dramatisch verschlechtert. Zwar haben die weitaus meisten Tiere in Behelfsunterkünften und bei Gastfamilien die Überschwemmung überlebt; jetzt ist aber Wiederaufbauhilfe gefragt. Die Unterkünfte müssen nicht nur gereinigt, sondern oft auch völlig neu gebaut werden. Das kostet Geld, das die Tierheime nicht haben.</p><br /><br /><br />
<p>Auf unserer Homepage können sich betroffene Tierheime mit ihren Kontakt- und Kontodaten als Spendenempfänger eintragen. Besucher der Webseite haben damit in Kürze die Möglichkeit, Spenden direkt an die aufgelisteten Tierheime zu überweisen. Die finanzielle Hilfe erfolgt somit unmittelbar und vor allem schnell. Zusätzlich wird der Spendenaufruf über den TASSO-Newsletter mit mehreren Hunderttausend Empfängern verbreitet.</p><br /><br /><br />
<p>Hier können sich Tierheime für die Spendenliste eintragen lassen http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/-Trockene-Pfoten