Überlegungen bevor ich mir ein Tier zulege

Hier-in-ich-zuhauseBevor Sie sich ein Tier zulegen, sollten Sie grundlegende Fragen klären, damit Sie Ihrem neuen Mitbewohner ein schönes Zuhause bieten können. Diese Überlegungen gilt es zwingend vor der Anschaffung des Tieres anzustellen.

Gibt es Allergien?

Zunächst sollte geklärt werden, ob bei einer Person die mit im Haushalt lebt, eine Haustierallergie vorliegt. Sollten Sie sich nicht ganz sicher sein, können Sie beim Hautarzt einen Test auf eine mögliche Allergie machen lassen.

Erlaubt Ihr Vermieter Haustiere?

Gerade dann, wenn Sie zur Miete wohnen, sollten Sie vorab mit Ihrem Vermieter klären, ob und wenn ja, welche Tiere gehalten werden dürfen. Dies hängt meist von der Tierart ab und ist stets unterschiedlich. Die Erlaubnis zur Tierhaltung sollte schriftlich im Mietvertrag hinterlegt werden.

Können Sie eine tiergerechte Haltung gewährleisten?

Eine der wichtigsten Fragen ist, ob Sie Ihrem Tier das Zuhause bieten können, das es braucht. So gilt besonders bei Hunden und Katzen, dass genügend Platz zum Austoben, Spielen und Laufen vorhanden sein muss. Aber auch Kleintiere und Vögel brauchen ausreichend Auslauf-bzw. Flugfläche.

Haben Sie genügend Zeit?

Ihr Tier braucht Beschäftigung. Wenn Sie den ganzen Tag unterwegs sind und auch sonst niemand zu Hause ist, dann fühlt sich Ihr Tier einsam. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich ausreichend Zeit für Ihr Tier nehmen können oder das andere Personen des Haushalts gerne auf das Tier aufpassen.

Gibt es noch andere Tiere?

Sollten Sie noch andere Tiere haben, ist es wichtig, dass sich die beiden Tiere vorab kennen lernen können. Machen Sie sich bewusst, dass diese Situation nicht immer problemfrei abläuft. Sprechen Sie am besten mit einem Fachmann vor der Aufnahme eines weiteren Tieres.

 Kann ich mich auf die Bedürfnisse des Tieres einstellen?

Jedes Tier hat andere Bedürfnisse und diese wollen erfüllt werden. Das bedeutet auch, dass die Aufnahme eines Tieres Ihren Alltag verändert. Außerdem sollten Sie sich fragen, ob Sie in der Lage sind, die regelmäßige Reinigung eines Käfigs, Aquariums oder Katzenklos vorzunehmen. Denken Sie auch weiter in die Zukunft: Was macht Ihr Tier, wenn Sie in den Urlaub wollen? Kann es mitkommen? Wenn nicht, wer betreut es in dieser Zeit? Denken sie auch im Vorfeld daran, wie alt ihr Tier gegebenenfalls werden kann und stellen sie sicher, dass es bei ihnen ein dauerhaftes Zuhause haben wird.

Haben Sie die Finanzen im Blick?

Meist gilt: Umso größer das Tier, desto höher der Unterhalt. Fragen Sie sich vor der Anschaffung deshalb unbedingt, ob Sie die Finanzen, die mit dem Tier zusammenhängen, überblicken können. Berechnen Sie das Futter, die Pflege, neue Anschaffungen für das Tier, wie Spielzeug, Kratzbaum oder Käfige mit ein, und denken Sie auch an die Kosten für den regelmäßigen Tierarztbesuch – vielleicht sogar an eine Krankenversicherung für Ihr Tier, damit es im Notfall keinen finanziellen Engpass gibt.

Sind alle Fragen geklärt, alle Überlegungen gemacht und bleibt es bei der Entscheidung ein Tier aufzunehmen, dann können Sie in unserem Online-Tierheim bestimmt das passende Tier finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.