Urlaub ohne Haustier: Darauf müssen Sie achten

Wenn das geliebte Haustier nicht mit in den Urlaub reisen kann, tun sich viele Fragen auf. Was macht das Tier, wenn es ohne Frauchen und Herrchen auskommen muss? Wie kann eine optimale Betreuung gefunden werden und was gibt es generell zu beachten?

Katze-wird-gefüttertWarum ohne Tier auf Reisen?

Häufig entscheiden sich Haustierbesitzer für einen Urlaub ohne Haustier. Das liegt nicht selten daran, dass das Tier einer zu hohen Belastung aufgrund der Reise ausgesetzt ist. Das gilt in der Regel für Kleintiere, aber auch die meisten Katzen fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung deutlich wohler und reagieren auf längere Autofahrten oder Flüge mit Stress, der sich negativ auf ihr Wohlbefinden und ihr Immunsystem auswirkt.

Oftmals spielt auch die Unterkunft eine Rolle, die keine Tiere erlaubt. Zudem ist im Vorfeld nicht immer klar, ob das Haustier auch im Urlaub die nötige Zuwendung erhalten kann beziehungsweise ob genügend Platz für die Entfaltung des Tieres vorhanden ist.

Freunde und Bekannte fragen

Damit Ihr Haustier auch im Urlaub die beste Pflege genießen kann, sollten Sie nach einer geeigneten Betreuung Ausschau halten. Richten Sie sich hierbei unbedingt nach den Wünschen Ihres Tieres. Fragen Sie aus diesem Grund zuerst bei Freunden oder Bekannten nach, die das Tier bereits kennen und bei denen sich Ihr Haustier wohlfühlt. Versuchen Sie herauszufinden, ob Ihr Tier bei dem Urlaubsbetreuer genügend Auslauf hat, artgerecht gehalten werden kann und ob grundlegende Kenntnisse über das Tier und dessen Besonderheiten vorhanden sind.

Mögen sich die Tiere?

Am besten ist es natürlich, wenn Sie als Hundehalter beispielsweise einen anderen Hundebesitzer bitten könnten, Ihren Vierbeiner für die Ferienzeit zu übernehmen. Im Gegenzug könnten Sie den Hund Ihres Freundes in dessen Abwesenheit ebenfalls betreuen. Achten Sie jedoch darauf, dass sich die beiden Tiere verstehen. Im Idealfall kennen sie sich bereits.

Wenden Sie sich an Profis

Haben Sie eine solche Möglichkeit nicht, dann sollten Sie Profis von Betreuungsstätten für Ihr Tier sorgen lassen. Es gilt, hierbei ebenfalls auf eine artgerechte Haltung sowie ausreichende Kenntnisse zu achten.

Klären Sie auch ab, welche Besonderheiten Ihr Haustier ausmacht, damit es eine gute Pflege erhält. Vereinbaren Sie deshalb ein Treffen mit allen Personen, die während Ihrer Abwesenheit mit Ihrem Tier in Kontakt kommen und prüfen Sie, ob sich Ihr Haustier wohlfühlt. Nur so können Sie beruhigt in den Urlaub fahren und sich anschließend darauf freuen, Ihr Haustier wieder in den Arm schließen zu können.

Wer passt auf euren Liebling auf, wenn ihr ohne Tier in den Urlaub fahrt?

5 Gedanken zu “Urlaub ohne Haustier: Darauf müssen Sie achten

  1. Hallo, ich habe eine sehr kleine, familiäre Tierpension und biete Urlaubsbetreuung an. Das kann sich doch jeder leisten, der sich einen Urlaub leisten kann, oder?

  2. Ich habe schon mehrfach negative Erfahrungen bei Tiersittern und unserer Katti gemacht. Ein Sitter hat das Füttern vergessen. Der andere hat es falsch gemacht. Eine Tierpension war überfordert aufgrund von Überfüllung.

    Man sollte sich meiner Meinung nach sehr früh mit den entsprechenden Dienstleitern „zusammen- und auseinandersetzen“. Denn wenn man nicht vernünftig plant, ist morgen heute schon gestern.

  3. Hurra, meine wunderbare Nichte zieht für die 10 Tage unserer Urlaubsabwesenheit bei uns ein und versorgt hingebungsvoll unsere beiden Wohnungskatzen. So können wir beruhigt in den Urlaub starten. Sie kennt die beiden schon als kleine Fuzzis und ich weiß meine Schätzchen bei ihr in treuen Händen.
    Wenn dies nicht ginge, würde ich Professionelle Betreuung einkaufen; die beiden in eine Tierpension zu geben, käme niemals in Frage.

  4. Unsere Lilly kann uns leider nicht mit in unseren Italienurlaub begleiten, da sie das Autofahren zum kotzen u den Sommer, die dort unten herrschende Wärme total doof findet.Sie geht in dieser Zeit zur Züchterin u das schon das 2. mal, da fühlt sie sich wohl u kennt sich aus.Wir sagen sie geht ins Ferienlager u spielt mit ihren Hundekumpels u hat mehr davon als uns 10 Tage lang mit Qualen zu begleiten.Zu anderen Jahreszeiten fahren wir mit ihr an die Ostsee, mit Reisetabletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.