Katzenverhalten: Warum Katzen nachts aktiv sind

Warum lassen dich Katzen nachts nicht schlafen_Katze auf Kopfkissen_(c) Micharesa Czok

Viele Katzen sind ziemliche Frühaufsteher. Katze liegt auf einem Kopfkissen. Foto: Micharesa Czok

Kratzen an der Schlafzimmertür, toben auf dem Bett oder lautes Miauen um vier Uhr morgens. Viele Katzenhalter kennen dieses Verhalten ihrer Samtpfote oft nur zu gut. Wenn der Tag der Katze schon nachts beginnt, macht sie sich gerne auch bei ihren Haltern bemerkbar. Doch warum lässt sie ihren Menschen nicht schlafen? Und warum wollen die Vierbeiner so früh schon beschäftigt werden? Wir haben dieses typische Katzenverhalten mal etwas unter die Lupe genommen. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Liebe Husky Hündin Cash sucht Sonnenseite des Lebens

Notfalltier-des-Monats-Hündin-Cash

Was manchen Tieren angetan wird, das kann man sich in seinen schlimmsten Träumen nicht vorstellen. Leider ist auch Cash von ihrem bisherigen kurzen Leben schwer gezeichnet. Laut ihrer Tierschutzorganisation wurde sie sexuell missbraucht. Außerdem hat sie auch mit ihrer Gesundheit zu kämpfen: Sie hat einen angeborenen Herzfehler, der regelmäßig kontrolliert werden muss und Epilepsie, gegen die sie Tabletten nimmt.

Weiterlesen

Katzenverhalten: Können Katzen schwimmen?

Nicht alle Katzen sind wasserscheu. Foto: (c) MIH83/Pixabay

Nicht alle Katzen sind wasserscheu. Foto: (c) MIH83/Pixabay

Eigentlich sind viele Katzen sehr mutige Tiere. Sie erkunden tapfer die Welt, stellen sich Gefahren, springen aus hohen Höhen. Doch wenn sie Wasser sehen, machen die meisten Katzen einen großen Bogen. Doch warum ist das eigentlich so? Und können Katzen überhaupt schwimmen? Weiterlesen

Hundeverhalten: Warum wälzen sich Hunde gerne im Dreck?

Warum wälzen sich Hunde im Dreck_(C) Michael Funke

Typisches Hundeverhalten: Hunde wälzen sich gerne im Dreck und haben Spaß dabei. (c) Michael Funke

Und zack, wälzt sich der Hund genüsslich in Kot oder Dreck. Eine Situation, die wir als Hundehalter zwar etwas eklig finden, aber unbedingt als das sehen sollten, was es ist: Natürliches Hundeverhalten. Denn Dreck, Schlamm, Kot und andere für uns Menschen stinkende Dinge, sind für manch einen Hund einfach unwiderstehlich.

Warum sich Hunde gerne im Dreck wälzen? Dieser Frage sind wir mal nachgegangen und haben für Euch einige Theorien gefunden. Weiterlesen

Aus dem Tierschutz adoptiert: 7 Tipps für ein schnelles Einleben im neuen Zuhause

Tierschutztier einleben_Hund liegt auf dem Boden_(c) Alexandra Folkers_shelta

Es ist eine tolle Sache, ein Tier aus dem Tierschutz zu adoptieren. Das neue tierische Familienmitglied, auf das man vielleicht schon so lange gewartet hat, kommt endlich nach Hause. Da ist die Vorfreude und Aufregung – auch beim Tier – natürlich groß. Werden wir uns verstehen? Wird mein Tier sich gut einleben? Was kann ich tun, damit sich mein Herzenstier bei mir wohl fühlt?

Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katzenomi Nosy mit empfindlichem Darm

shelta Notfalltier des Monats-Katzenomi Nosy

Nach zehn Jahren verliert die zwölfjährige Katzenomi Nosy ihr zu Hause und sucht jetzt neue Menschen, bei denen sie einziehen und noch viele schöne Jahre verbringen kann.

Katzendame Nosy ist eine waschechte Schmusemaus. Sie liebt ausgiebige Streicheleinheiten und genießt ganz entspannt das bunte Treiben draußen vom Fenster aus. So kann sie sich stundenlang dem Nichtstun hingeben. Weiterlesen

Tipps: Mit dem Hund an den See

Mit dem Hund an den See_Hund springt ins Wasser

Im See können sich Vierbeiner bei heißen Temperaturen spielerisch abkühlen. Foto: © Rosi Detjens

Sommerzeit ist Badezeit. Und was gibt es da Schöneres als einen Ausflug an den See. Alles ist gepackt und in wenigen Minuten soll es losgehen. Doch halt! Was ist mit dem Hund? Gerne würdet Ihr Euren vierbeinigen Freund mitnehmen, schließlich ist er ja ein Familienmitglied und nicht nur wir freuen uns bei heißen Temperaturen über eine Abkühlung. Nein, auch Euer Hund. Doch je länger Ihr darüber nachdenkt, desto mehr fragt Ihr Euch wahrscheinlich, was Ihr beim Baden mit Eurem Vierbeiner zu beachten habt. Was soll mitgenommen werden? An welchen Seen ist das Schwimmen mit Hunden überhaupt erlaubt? Und wie verhaltet Ihr Euch richtig am See?

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass ein Ausflug an den See durchdacht und geplant werden muss, damit es Eurem Vierbeiner stets gut geht. Im Nachfolgenden haben wir für Euch ein paar Tipps zusammengestellt, damit der Ausflug an den See zum vollen Erfolg wird. Weiterlesen

Wenn Katzen alt werden – Tipps für das Zusammenleben mit älteren Samtpfoten

Wenn Katzen alt werden-schwarze Seniorkatze (c)Mary Pahlke_Pixabay

Ältere Katzen werden in der Regel ruhiger und suchen mehr Kontakt zum Menschen. Schwarz-weiße Katze liegt entspannt. (c) Mary Pahlke/Pixabay

Das Altern gehört zum Leben einfach dazu, so werden auch unsere geliebten Katzen mit der Zeit älter. Was an sich doch auch ganz schön ist, denn auch unsere Samtpfoten verändern sich im Alter. So lernen wir noch einmal eine ganz neue Seite von ihnen kennen. Es heißt, sie werden schmusiger, ruhiger und suchen mehr die menschliche Nähe. Wahrscheinlich trifft das nicht auf jede Katze zu, aber einige suchen bestimmt mehr Nähe im Alter.

Doch dann gibt es leider auch die andere Seite: Mit dem Alter kommen die Wehwehchen und der Körper ist nicht mehr so fit. Was verändert sich, wenn Katzen alt werden? Wie können wir unsere älteren Samtpfoten unterstützen? Ein paar Tipps haben wir für Euch zusammengetragen. Weiterlesen

Außengehege für Kleintiere

Außengehege Kleintiere_Meerschweinchen im Holzhäuschen_(c)pixabay

Auch Kleintiere können ganzjährlich im Außengehe leben. Meerschweinchen im Holzhäuschen (c) Pixabay

Auf der Wiese rumlaufen, vor sich hin buddeln, sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und einfach die frische Luft genießen: das alles ist in einem Außengehege beziehungsweise Freigehege für Kleintiere möglich. Kleintiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen genießen die Zeit draußen mit ihren Artgenossen und können sogar das ganze Jahr über im Garten leben.

Wenn Ihr Eurem kleinen tierischen Liebling den Traum vom Außengehege erfüllen möchtet, müsst Ihr jedoch auf einige Dinge achten. Denn dafür braucht Ihr auf jeden Fall genügend Platz im Garten. Weiterlesen

Aufwachsen mit Hund

Aufwachsen mit Hund_Basco mit seinem Frauchen Lisa auf dem Hundeplatz

Hund Basco mit Frauchen auf dem Hundeplatz.

Von Lisa F., shelta-Team

Der beste Freund in meinen Jugendtagen hatte vier Beine und Fell. Die Aussage, dass es für Kinder wertvoll ist, mit Tieren aufzuwachsen kann ich daher nur bestätigen. Unser tierischer Begleiter ist eingezogen als ich 9 Jahre alt war. Somit sind wir beide wirklich zusammen groß geworden. Für mich war das eine ganz tolle Erfahrung, denn ich war gerade alt genug, um mich aktiv einbringen zu können. So verbrachten mein Vater und ich viele Stunden am Wochenende auf dem Hundeplatz, denn es war uns wichtig, dass auch ich den Hund sicher führen kann. Schließlich sollte er mit seinen 63 Zentimetern Schulterhöhe und seinen 43 Kilo nicht gerade klein bleiben. Weiterlesen