Über shelta-Team

shelta ist das Online-Tierheim von TASSO e.V. Wir betreiben ein kostenloses Internetportal für die Vermittlung von Tieren aus dem Tierschutz. Der Tierschutzgedanke steht bei uns im Vordergrund.

Tipps für einen stressfreien Tierarztbesuch

Tipps für den Tierarztbesuch_Katze

Wer Tiere hat, für den sind regelmäßige Tierarztbesuche Pflicht. In der Regel lassen es unsere tierischen Freunde über sich ergehen, manch ein Vierbeiner geht bestimmt auch gerne zum Tierarzt – denn oft gibt es hier tolle Leckerlis abzustauben. Doch es gibt auch viele Hunde und Katzen, die wirklich Angst vor dem Tierarztbesuch haben.

Wir haben für euch einige Tipps zusammengetragen, die euch helfen können, den Tierarztbesuch für eure Vierbeiner möglichst stressfrei zu gestalten. Weiterlesen

Katzen und ihre therapeutische Wirkung auf den Menschen

https://blog.shelta.tasso.net/wp-content/uploads/2014/01/Therapeutische-Wirkung-von-Katzen_Maja-Brandt.jpg

Katzen gelten im Allgemeinen eher als unnahbar und ziemlich eigenwillig. Auf manche Tiere mag das tatsächlich zutreffen, doch oft werden die Samtpfoten in ihrer Kommunikation mit uns Menschen unterschätzt. Vor allem ihre therapeutische Wirkung auf uns. Es gibt einige Studien und Berichte, in denen Katzen fast schon heilende Kräfte zugesprochen werden. Weiterlesen

Tier entlaufen – was tun?

Tier entlaufen-Suchtipps-Pfotenabdruck

Meist rechnet man nicht damit oder hält es für unmöglich: Wenn der Hund aus einer Schrecksituation heraus das Weite sucht, oder die Wohnungskatze in einem unachtsamen Moment zur Tür herausrennt, ist die Aufregung erstmal groß. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, die Euch bei der Suche nach Eurem entlaufenen Tier helfen können, damit Euer tierischer Liebling schneller wieder nach Hause kommt. Weiterlesen

Hund als Haustier – Tipps für die Hundehaltung

Hund als Haustier_Tipps-Hundehaltung_Rebecca-Schönbrodt-Rühl_Pixabay

Der Hund gilt als bester Freund des Menschen. Foto: Rebecca Schönbrodt-Rühl/Pixabay

Einen Hund als Haustier aufzunehmen bedeutet in erster Linie viel Spaß und einen treuen tierischen Begleiter an seiner Seite zu haben. Gleichzeitig brauchen Hundehalter aber auch Zeit und Geduld, um ihrem Vierbeiner eine artgerechte Haltung zu ermöglichen.

Wenn Ihr einen Hund adoptieren wollt, gibt es einiges, worauf Ihr als künftige Hundehalter achten müsst. Zu allererst sollte ein Tier keine spontane Entscheidung sein. Was zu einer artgerechten Hundehaltung gehört und weitere Tipps zur Hundehaltung findet Ihr in diesem Artikel. Weiterlesen

Haustier zieht ein – Tipps für einen guten Start

Katze liegt auf einem Teppich.

Wenn ein neues Haustier einzieht, gibt es einiges zu beachten. Foto: Melanie Reichert

Die Vorfreude ist groß, wenn sich künftige Tierhalter dazu entschließen, ein neues Haustier aufzunehmen. Doch bevor der Gang ins Tierheim ansteht, sollten wichtige Fragen geklärt werden, damit der neue Lebensabschnitt für Tier und Mensch gut startet.

Denn wird ein Tier zu schnell und unüberlegt angeschafft, landet das Haustier wohlmöglich wieder im Tierheim oder wird im schlimmsten Fall sogar einfach ausgesetzt. Damit das nicht passiert, sollten einige Dinge unbedingt geklärt werden. Weiterlesen

Meerschweinchenhaltung

Meerschweinchen futtern Gruenzeug_(c)_André Beer-Pixabay

Meerschweinchenhaltung darf nicht unterschätz werden. Meerlis brauchen Platz und gesundes Futter. Foto: André Beer/Pixabay

Die Meerschweinchenhaltung ist eine Aufgabe, die von Tierhaltern nicht unterschätzt werden darf. Zwar sind Meerschweinchen klein, dabei jedoch keineswegs anspruchslos. Sie brauchen täglich Pflege, viel Platz und vor allem Artgenossen. Daher ist es wichtig, sich schon vor der Anschaffung von Meerlis mit der artgerechten Haltung auseinanderzusetzen. Denn werden die Kleintiere artgerecht gehalten, entwickelt sich eine besondere Beziehung, in der die Tiere ihrem Halter viel Freude bereiten. Weiterlesen

Aus dem Tierschutz adoptiert: 7 Tipps für ein schnelles Einleben im neuen Zuhause

Tierschutztier einleben_Hund liegt auf dem Boden_(c) Alexandra Folkers_shelta

Es ist eine tolle Sache, ein Tier aus dem Tierschutz zu adoptieren. Das neue tierische Familienmitglied, auf das man vielleicht schon so lange gewartet hat, kommt endlich nach Hause. Da ist die Vorfreude und Aufregung – auch beim Tier – natürlich groß. Werden wir uns verstehen? Wird mein Tier sich gut einleben? Was kann ich tun, damit sich mein Herzenstier bei mir wohl fühlt?

Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katzenomi Nosy mit empfindlichem Darm

shelta Notfalltier des Monats-Katzenomi Nosy

Nach zehn Jahren verliert die zwölfjährige Katzenomi Nosy ihr zu Hause und sucht jetzt neue Menschen, bei denen sie einziehen und noch viele schöne Jahre verbringen kann.

Katzendame Nosy ist eine waschechte Schmusemaus. Sie liebt ausgiebige Streicheleinheiten und genießt ganz entspannt das bunte Treiben draußen vom Fenster aus. So kann sie sich stundenlang dem Nichtstun hingeben. Weiterlesen

Tipps: Mit dem Hund an den See

Mit dem Hund an den See_Hund springt ins Wasser

Im See können sich Vierbeiner bei heißen Temperaturen spielerisch abkühlen. Foto: © Rosi Detjens

Sommerzeit ist Badezeit. Und was gibt es da Schöneres als einen Ausflug an den See. Alles ist gepackt und in wenigen Minuten soll es losgehen. Doch halt! Was ist mit dem Hund? Gerne würdet Ihr Euren vierbeinigen Freund mitnehmen, schließlich ist er ja ein Familienmitglied und nicht nur wir freuen uns bei heißen Temperaturen über eine Abkühlung. Nein, auch Euer Hund. Doch je länger Ihr darüber nachdenkt, desto mehr fragt Ihr Euch wahrscheinlich, was Ihr beim Baden mit Eurem Vierbeiner zu beachten habt. Was soll mitgenommen werden? An welchen Seen ist das Schwimmen mit Hunden überhaupt erlaubt? Und wie verhaltet Ihr Euch richtig am See?

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass ein Ausflug an den See durchdacht und geplant werden muss, damit es Eurem Vierbeiner stets gut geht. Im Nachfolgenden haben wir für Euch ein paar Tipps zusammengestellt, damit der Ausflug an den See zum vollen Erfolg wird. Weiterlesen