Happy End: Traumhund Polly hat ein neues Zuhause gefunden

Nach langer Überlegung, ob ein Hund die richtige Entscheidung ist, hat sich Andre M. dazu entschlossen, einem Vierbeiner zu helfen, der noch kein Glück im Leben hatte. Hündin Polly war die Auserwählte und durfte in ein tolles Zuhause mit liebevollen Menschen einziehen. Gerne teilen sie mit uns ihre Geschichte, wie sie ihren Traumhund gefunden haben.

Wir haben uns schon längere Zeit mit dem Thema Hund auseinandergesetzt. Als wir uns dann schließlich entschieden haben, diesen Schritt zu wagen, war uns wichtig, einem Hund zu helfen, der es nicht so gut hat. Viele Hundesteckbriefe wurden gelesen und viele Bilder von Hunden angeschaut. Schließlich sind wir auf der shelta-Homepage auf die kleine Pallina gestoßen und waren direkt schockverliebt.

Der Kontakt mit den Betroffenen war wirklich super, man wusste zu jeder Zeit über alles Bescheid und auch der Transport einschließlich der WhatsApp-Gruppe war wirklich sehr super. Knapp einen Monat nach der Kontaktaufnahme war es dann auch endlich soweit: Wir durften die kleine Pallina, die bei uns jetzt übrigens Polly heißt, in unserer kleinen Familie aufnehmen.

Sie fühlt sich bei uns sichtlich wohl und ist einfach nur dankbar, dass sie nun ein schönes Zuhause mit sie liebenden Menschen hat. Das merkt man jeden Tag aufs Neue.

Wir danken dem ganzen TASSO-Team und allen Beteiligten für dieses liebe und schöne Wesen.

Hündin Polly beim Kuscheln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.