Notfalltier des Monats: Beagle-Mix Bea mit Handicap

 

Bea ist eine Beagle-Mischlingsdame und wurde am 14. Februar geboren. Wer am Valentinstag auf die Welt kommt, kann nur pure Liebe sein. Bea ist durch und durch eine sanfte Seele und möchte allen Menschen gefallen. Ohne zu zögern legt sie sich vertrauensvoll auf den Rücken und lässt sich den Bauch streicheln.

Bea hat aber noch weitere tolle Eigenschaften: Sie ist aufgeschlossen, anpassungsfähig, freundlich und sozial. Klingt nach einem Traumhund für Hundeanfänger, Mehrhundehalter oder Familien mit Kindern. Wäre da nicht das Aber: Trotz ihrer positiven Energie und guten Laune, bringt die Hundedame auch ihr ganz eigenes Päckchen mit, das sie tragen muss.

Beas Handicap

Als Bea alleine auf der Straße gefunden wurde, hatte sie eine sehr schwere Verletzung am linken Hinterbein. Sie wurde in ein städtisches Tierheim gebracht und dort von einer Tierschützerin entdeckt. Sie nahm das „Häufchen Elend“ bei sich auf und brachte die Hündin zum Tierarzt. Es stellte sich heraus, dass der Hüftkopf herausgesprungen und bereits nekrotisch war. Auch Muskeln, Sehnen und Bänder waren gerissen. Bea musste Höllenqualen gelitten haben. Durch eine Operation konnte sie von ihren Schmerzen befreit werden. Die Behandlung ließ sie ohne Angst oder Aggressionen über sich ergehen, sosehr vertraut sie den Menschen.

Wer Bea zu sich holt, sollte noch wissen: Aktuell bekommt die Hündin noch Schmerzmittel und geht einmal die Woche zur Physiotherapie. Das tut Bea gut und sollte weiter geführt werden.

Willst du Bea adoptieren?

Die Mischlingsdame ist 6 Jahre alt und will wieder mitten im Leben stehen. Sie ist voller Herzenswärme und Gutmütigkeit und sehnt sich nach Geborgenheit und Aufmerksamkeit. Jetzt sucht sie Menschen, die mit ihr den weiteren Weg gehen möchten.

Notfalltier des Monats: Bea mit verletztem Hinterbein

Da Beas Rehabilitation im großen Tierheim nicht so engmaschig überwacht werden kann, durfte sie in eine kleine, private Hundepension umziehen. Hier lebt sie mit vielen anderen Hunden vollkommen friedlich zusammen und freut sich ihres neu gewonnenen Lebens.

Hier erfährst du mehr über shelta-Notfalltier Hündin Bea

  • Alter: etwa 6 Jahre und 3 Monate
  • Schulterhöhe: ca. 42 cm
  • Besonderheiten: Verletzung am linken Hinterbein
  • Aufenthaltsort: 79283 Bollschweil, Tierschutzverein Europa e.V
  • Hier findest du weitere Bilder und die Kontaktdaten für die Vermittlung: shelta-Profil Hündin Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.