Notfalltier des Monats: Hündin Paula mit Rolli

Notfalltier Huendin_Paula unterwegs mit Rolli

Mischlingshündin Paula hat in ihrem kurzen Leben schon einiges mitgemacht: Es wird vermutet, dass sie entweder angefahren oder anderweitig verletzt wurde, da sie mit einem offenen Hinterbein aufgefunden wurde. Deswegen ist der Vierbeiner seit dem mit einem Rolli unterwegs. Aber das stört Paula keineswegs, sie hat ihren Lebensmut nicht verloren, sie liebt es zu spielen und tobt mit ihrem Rolli gerne mit anderen Hunden über die Wiese.

Am liebsten ist Paula bei ihren Menschen und genießt die Streicheleinheiten. Bei fremden Personen ist sie im ersten Moment etwas skeptisch, taut aber sehr schnell auf.

Wegen ihrer Verletzung an den Hinterbeinen besucht Paula die Physiotherapie. Nach aktuellem Stand gibt es Hoffnung, dass sie eventuell wieder laufen könnte: Sie steht viel und kann einige Meter auch ohne Hilfe laufen. Paula ist nicht inkontinent und kann, wenn man sie oft genug rauslässt, stubenrein sein.

Notfalltier Huendin_Paula mit Rolli

Kannst du Paula ein tolles Zuhause bieten? Kannst du ihren Bedürfnissen gerecht werden? Dann lerne sie doch mal kennen.

Noch mehr Infos zu shelta-Notfalltier Hündin Paula:

    • Alter: etwa 3 Jahre und 11 Monate alt
    • Paula lebt in der Villa Hundebunt e.V., im Raum 72401 Haigerloch
    • Besonderheit: Behinderung an den Hinterbeinen, läuft mit einem Rolli
    • shelta-Profil Hündin Paula – hier findest du die Kontaktdaten für Paulas Vermittlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.