Notfalltier des Monats: Zierliche Katze Viva mit chronischem Schnupfen

shelta-Notfalltier-Katze-Viva

Als Katzenbabies wurden Viva und ihre Geschwister einfach ausgesetzt. Doch das Schicksal hatte einen anderen Plan: Die drei Miezen wurden gerettet und sind zu tollen und hübschen Katzen herangewachsen.

Die junge Katze Viva ist zierlich und klein. Am liebsten schlummert sie auf der Schulter ihres Menschen. Sie ist also eine ganz sanfte und liebe Samtpfote. Auf der anderen Seite ist Viva auch sehr verspielt. Daher wäre ein passender Katzenkumpel sehr wichtig für sie, der nicht zu wild ist. Dann können die beiden auf dem sicheren Balkon, das Treiben draußen beobachten.

Und warum ist Katzenmädchen Viva jetzt ein Notfalltier?

Die Kleine leidet am chronischen Schnupfen. Daher ist bei ihr ab und zu die Nase verklebt. Auch das linke Auge braucht regelmäßig Augentropfen. Laut dem Verein, der den süßen Stubentiger vermittelt, ist das aber für andere Katzen nicht ansteckend. Ihre Krankheiten lassen Viva auch ziemlich kalt, denn sie ist absolut vergnügt und lebensfroh.

Möchtest Du diese Freude in Dein Haus lassen? Dann lerne Viva doch einfach mal kennen. Und wenn es zwischen Euch funkt, werdet Ihr sicherlich viel Spaß haben und schöne schnurrige Stunden gemeinsam verbringen.

Mehr zu shelta-Notfall-Tier Katze Viva:

  • Alter: etwa 1 Jahr und 5 Monate alt
  • Viva befindet sich auf einer Pflegestelle bei München, Vox Animalis e.V.
  • Besonderheit: chronischer Schnupfen, benötigt Augentropfen
  • shelta-Profil Katze Viva– hier findest Du auch weitere Kontaktdaten

Ein Gedanke zu “Notfalltier des Monats: Zierliche Katze Viva mit chronischem Schnupfen

  1. Pingback: Tier der Woche – Nordhessen-Journal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.