shelta-Notfalltier des Monats: Rüde Keno auf drei Beinen

Tierschutz_Hund_Keno_Tierheim-Hanau_1

Keno sucht eine aktive Familie. © Tierheim Hanau

Das ist Keno, ein toller Dreibeiner, der eine liebevolle und aktive Familie sucht. Ja, hinten rechts fehlt dem Rüden ein Bein – doch für Keno ist das völlig in Ordnung. Er ist flott unterwegs, wälzt sich auch gerne auf der Wiese und hat echte Lebensfreude. Gib ihm eine Chance auf ein tolles Zuhause und lerne den Mischlings-Rüden doch mal kennen.

Das ist Keno

Der 9-Jährige ist absolut freundlich zu seinen Menschen und genießt es, von ihnen umsorgt zu werden. Artgenossen braucht Keno nicht. Auch auf die Gesellschaft von Katzen verzichtet er gerne. Wenn Keno der einzige tierische Mitbewohner im Haus bleibt, wäre das ideal.

Ein paar Stunden in der Hundeschule würden ihm nicht schaden: das Laufen an der Leine sowie einige Grundkommandos sollten noch etwas trainiert werden.

Keno`s Gesundheit

Neben seinem körperlichen Handicap, wurden bei Keno leider Herzwürmer diagnostiziert. Diese werden aktuell behandelt.

Tierschutzhund Keno mit Handicap, drei Beinen. © Tierheim HanauTierschutzhund Keno hat nur drei Beine. © Tierheim Hanau

Keno`s Wunsch-Zuhause

Ein ebenerdiges Zuhause mit anschließendem Garten wären einfach ein Traum für den diesen Hund. Aber auch eine Wohnung, die wenig Treppen hat oder mit einem Fahrstuhl erreichbar ist, würde für Keno passen.

Rüde Keno im Überblick

  • Alter: 9 Jahre und 3 Monate
  • Fellfarbe: braun
  • Besonderheit: Das rechte Hinterbein fehlt. Bei Keno wurden Herzwürmer diagnostiziert, die aktuell behandelt werden.
  • Aufenthaltsort: Keno befindet sich im Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V., in 63454 Hanau-Kesselstadt
  • Hier findest du weitere Bilder und Videos von Keno sowie die Kontaktdaten zum Tierschutzverein: Keno´s shelta-Profil
  • Bitte beachte: Möchtest du mehr über das Tier erfahren oder es adoptieren? Dann wende dich bitte direkt an den Tierschutzverein. Die Vermittlung der Tiere, die auf shelta vorgestellt werden, läuft ausschließlich über den jeweiligen Tierschutzverein bzw. Organisation.

 

2 Gedanken zu “shelta-Notfalltier des Monats: Rüde Keno auf drei Beinen

  1. sicher steckt ein Tier eine Behinderung leichter weg, mein verstorbener Hund hatte einen Schlaganfall und war blind. Nun will ich aber nur einen
    alten Hund, der nicht so kompliziert ist.

  2. Hoffentlich findet Keno bald ein liebevolles Zuhause. Mit dem Alter und auch noch mit Handicap wird es nicht leicht, ist aber auch nicht unmöglich.
    Ich wünsche dem lieben Keno viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.