Happy End: Hund Zorro fand trotz Verletzungen sein Zuhause

Happy-End_Hund-Zorro_(c) Ellen-Bing

Vierbeiner Zorro hat trotz seiner Verletzungen eine neu Chance bekommen. © Ellen-Bing

Am 13. Juni 2020 begab sich unsere alte Weggefährtin Leyla im Alter von 15 Jahren auf ihren letzten Gang über die Regenbogenbrücke. Sie war eine treue Seele und seit Welpentagen bei uns – sie fehlte uns sehr, das Haus war plötzlich so still und leer.

Nachdem wir sie bei TASSO abgemeldet hatten, bekamen wir einen liebevollen Brief zurück mit dem Hinweis auf die shelta-Webseite. Also schauten wir mal rein und sahen all das Unglück und die große Hoffnung in diesen vielen Hundeaugen. Damit war klar für uns, es soll ganz bald wieder ein Hund bei uns sein Zuhause finden. Weiterlesen

Notfalltier-Hündin Hope hat überlebt und durfte in ein sicheres Zuhause ziehen

Huendin Hope steht am See_©Stephanie Jakob

Stephanie J. hat nicht nur Hündin Hope, sondern auch drei Katzen aus dem Tierschutz ein sicheres Zuhause gegeben. Woher die Vierbeiner kommen und was sie alles erlebt haben, das erzählt Hope aus ihrer Schnauzensicht.

„Hallo, mein Name ist Hope und mir fehlt ein Hinterbein. Ich wurde wahrscheinlich irgendwann im Sommer 2018 in Ungarn geboren und wurde im Dezember 2019 von meinen „Eltern“ adoptiert.

Als ich knapp ein Jahr alt war, fanden mich ganz liebe Menschen schwer verletzt in Ungarn am Straßenrand. Dieses Schicksal haben leider viele Hunde, aber ich hatte großes Glück! So, wie ich aussah, muss ich wohl schon tagelang dort gelegen und um mein Leben gekämpft haben – es ist ein Wunder, dass ich noch lebe. Weiterlesen

Notfalltier-Hunde Floki und Kara haben ein Zuhause gefunden

Notfalltiere-Hunde_Floki und Kara_Natascha Kirsch

Notfalltier-Hunde Floki und Kira haben ein liebevolles Zuhause gefunden. © Natscha Kirsch

Die beiden Hunde Floki und Kara haben ein liebevolles Zuhause gefunden. Ihre Halterin Natascha K. erzählt uns die Notfalltier-Geschichte ihrer beiden Vierbeiner.

Ich habe zwei Hunde. Eine rumänische Straßenhündin aus dem Tierheim sie heißt Kara und ist etwa neun Jahre alt. Anfangs war sie sehr ängstlich, es war einem noch nicht mal möglich sich was zu trinken einzuschenken, da ist sie direkt in ein anderes Zimmer gelaufen und hat sich versteckt. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Hündin Paula mit Rolli

Notfalltier Huendin_Paula unterwegs mit Rolli

Mischlingshündin Paula hat in ihrem kurzen Leben schon einiges mitgemacht: Es wird vermutet, dass sie entweder angefahren oder anderweitig verletzt wurde, da sie mit einem offenen Hinterbein aufgefunden wurde. Deswegen ist der Vierbeiner seit dem mit einem Rolli unterwegs. Aber das stört Paula keineswegs, sie hat ihren Lebensmut nicht verloren, sie liebt es zu spielen und tobt mit ihrem Rolli gerne mit anderen Hunden über die Wiese. Weiterlesen

Urlaub ohne Haustier – so fühlt sich euer Tier wohl

Urlaub ohne Haustier_Katzen bleiben am liebsten Zuhause_Kathrin Hempen

Urlaub ohne Haustier: Katzen bleiben am liebsten Zuhause. Foto: Kathrin Hempen

Urlaub tut einfach gut und jeder Tierhalter freut sich darauf, mal wegzufahren und zu entspannen. Und meist kann der geliebte Vierbeiner auch mit in den Urlaub. Doch es gibt eben auch Reisen, die zu weit, zu gefährlich oder zu umständlich sind, sodass der Urlaub besser ohne Haustier stattfinden sollte. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Dreibeiner Tango

shelta Notfalltier_Hund_Tango im Wald_dreibeinig

Wie wäre es mit Tango? Nicht dem Tanz, sondern diesem lebensfrohen Dreibeiner. Die Menschen auf seiner Pflegestelle nennen ihn Charmeur und Herzenshund. Er lebt dort mit anderen Hunden und Katzen zusammen.

Fremden gegenüber ist Tango noch etwas scheu und vorsichtig. Auch bei Besuch zieht er sich erstmal zurück. Er braucht einfach Liebe und ein bisschen Geduld. Tango entscheidet selbst, wann er bereit ist auf Menschen zuzugehen. Weiterlesen

Tipps für die perfekte Urlaubsunterkunft mit Hund

Urlaubsunterkunft mit Hund_Lisa Thesenroth

Ob ein Urlaub erholsam und schön wird, hängt unter anderem auch von der Urlaubsunterkunft ab. Wenn sich Mensch und Hund darin wohlfühlen, kann der Urlaub in vollen Zügen genossen werden. Doch was ist eigentlich die perfekte Urlaubsunterkunft für Reisende mit Hund? Worauf sollten Hundehalter bei der Auswahl achten und auf was nicht verzichten?

Weiterlesen

Rückzugsplatz für Hunde einrichten: Tipps für eine gemütliche Hundeecke

Hund entspannt sich_Ratel76-Pixabay

Hunde entspannen gerne bei ihrem Rudel. Foto: Ratel76/Pixabay

 

Schlaf ist für unsere tierischen Lieblinge wichtig: So tanken sie neue Energie, ruhen sich aus und verarbeiten das Erlebte vom Tag. Deswegen sollten Hunde einen gemütlichen Rückzugsort haben, denn immerhin schlafen unsere Vierbeiner etwa 20 Stunden pro Tag. Weiterlesen

Giftige Pflanzen für Tiere

Katze mit Zimmerpflanzen_RealBeautyPixabay

Katzen knabbern gerne mal an Zimmerpflanzen. Foto: RealBeauty/Pixabay

Pflanzen sorgen für eine wohlige Atmosphäre, für bessere Luft und sind Nahrung für Bienen, Vögel und andere Insekten. Doch einige (Zimmer)Pflanzen können für unsere Haustiere gefährlich werden. Vor allem wenn zum Beispiel deine Katze ein kleiner „Knabberjunkie“ ist. Auch Welpen und junge Hunde sind dafür bekannt, mal die eine oder andere Pflanze anzuknabbern. Weiterlesen

Garten für Hunde – so gestaltest du ihn hundefreundlich

Hundefreundlicher Garten_Hund im Garten

Ein hundefreundlicher Garten ist praktisch. © Marie Antoinette

Ob groß oder klein, ein eigener Garten ist ein Platz zum Wohlfühlen und ziemlich praktisch, vor allem für diejenigen, zu deren Familie auch ein Hund gehört. Auf der Wiese kann sich der Vierbeiner entspannen, etwas rumschnüffeln und sich ohne Leine austoben. Doch bevor der Hund das sicher und gefahrenfrei tun kann, sollte der Garten hundefreundlich gestaltet und auf die tierischen Bedürfnisse ausgerichtet werden. Weiterlesen