Kleintiere bei Hitze – Sonnenschutz im Sommer

Hitzetipps Kleintiere - Kaninchen auf der Wiese (c) aloa fotos

Hitzetipps für Kleintiere – Kaninchen auf der Wiese (c) aloa fotos

Auch unsere ganz kleinen felligen Freunde brauchen im Sommer etwas mehr Aufmerksamkeit. Denn Kaninchen, Meerschweinchen und Wellensittiche leiden bei heißen Temperaturen und sind aufgrund ihres kleinen Körpers besonders gefährdet.

Wie auch Hund und Katze, brauchen Kleintiere bei Hitze Schutz vor der Sonne und die Möglichkeit zur Abkühlung. Weiterlesen

Katzen im Winter – 4 Tipps für Samtpfoten

Katze im Winter, Schnee

Bei Kälte und Schnee bevorzugen wir ein kuscheliges und warmes Plätzchen. Katzen sind da nicht viel anders. Wenn es draußen schneit und friert, mögen sie es am liebsten warm. Selbst Freigänger, die sonst immer auf Streifzüge gehen, können in der Winterzeit zu richtigen Stubenhockern werden. Weiterlesen

Kaninchenfutter: Gemüse und Obst

Kaninchen isst Karotte auf der Wiese.

Kaninchen essen gerne Gemüse und Obst. Doch einige Sorten tun dem sensiblen Magen nicht gut.

Kaninchen sind besondere Tiere mit unverwechselbaren Charakter und einem anfälligen Verdauungssystem. Daher ist es umso wichtiger, den Kleintieren ausgewogenes, vielfältiges und frisches Futter zu bieten. Dann können Kaninchen ein langes und gesundes Leben führen. Weiterlesen

Umzug mit Katze – Tipps zur Eingewöhnung

Umzug mit Katze - Katze im Karton - shelta

Beim Umzug mit Katze ist Feingefühl und Geduld gefragt. © pixabay.com

Ein Umzug steht an – für uns Menschen ist es eine aufregende Zeit und wir freuen uns auf das neue Heim, die neuen Möbel und die neue Umgebung. Doch genau dieses Neue bedeutet für Katzen meist: Stress, Verwirrung und Anspannung. Weiterlesen

Grüne Gefahr für dein Tier: Augen auf beim Pflanzenkauf

Happy vet with dog and cat, focus intentionally left on smile of veterinary.Sie sorgen für eine wohlige Atmosphäre, können aber für Tiere eine Gefahr darstellen. Still stehen sie in der Zimmerecke oder im Regal und begrünen unseren Wohnbereich: die Zimmerpflanzen.

Beim Pflanzenkauf gilt: Achte stets auf die potenzielle Gefahr für Dein Tier. Ganz klar besteht bei Kakteen und anderen Stachelgewächsen Verletzungsrisiko. Eine weitaus größere Gefahr geht jedoch von Giftstoffen aus, die in vielen Zimmerpflanzen stecken. Weiterlesen

Freigänger oder Wohnungskatze? Tierhaltung im Interesse des Tieres

Katzen Freigänger oder nichtAls beliebtestes Haustier in Deutschland sorgt die Katze für kontroversen Meinungsaustausch unter den Haltern: Wer lebt glücklicher und was macht Glück für eine Katze aus? In keinem anderen Bereich der Haustierhaltung gehen die Meinungen so weit auseinander wie bei dieser Frage. Weiterlesen

Keine Chance für Langeweile – So kannst Du Deine Wellis gut beschäftigen

Happy vet with dog and cat, focus intentionally left on smile of veterinary.Bei Wellensittichen steht die Geselligkeit an erster Stelle. Die Vögel leben in ihrer Heimat Australien in großen Schwärmen. Als die ersten Wellensittiche zu uns kamen und etliche von ihnen alleine in Käfigen gehalten wurden, dachten viele Vogelliebhaber gar nicht an die Einsamkeit der Vögel. Runde Spiegel oder Kunststoffvögel sollten Spielgefährten ersetzen, was natürlich nicht gelang. Weiterlesen

Krallenpflege bei Nagern und Kaninchen

Happy vet with dog and cat, focus intentionally left on smile of veterinary.Nager- und Kaninchenhalter kennen das „Problem“: Kleine Nager und Kaninchen benötigen in regelmäßigen Abständen Krallenpflege. Das Wichtigste dabei: Die Krallen müssen gekürzt werden.

Das Krallenschneiden kann der Tierarzt übernehmen. Möchtest Du Deinem Tier jedoch den Stress beim Tierarzt ersparen, haben wir hier einige Tipps und Tricks, damit Du die Krallenpflege auch selbst zu Hause durchführen kannst. Wir empfehlen jedoch, zumindest bei ersten Mal eine fachkundige Hand zur Seite stehen zu haben. Weiterlesen

Achtung: Giftköder

HUnd beim Gassigehen im ParkUnglaublich, aber leider wahr: Es gibt Menschen, die Giftköder auslegen, um einem Tier zu schaden beziehungsweise dieses damit sogar zu töten. Oft kommt für die Tiere jede Hilfe zu spät.

Giftköder sind Leckereien, die mit Giftstoffen oder scharfkantigen Gegenständen, wie Nägeln oder zertrümmerten Scherben, versehen und für Tiere gut erreichbar ausgelegt sind. Auch Schneckenkorn, das meist bei Schädlingen Anwendung findet, wird als Giftköder genutzt. Weiterlesen

Tierarztbesuche möglichst stressfrei gestalten: Vorbereitung von Mensch und Tier

tierarztbesuchGerade der erste Besuch beim Tierarzt dürfte das eigene Haustier nervös werden lassen. Dies liegt vor allem daran, dass das Tier fremde Gerüche, Menschen und andere Tiere auf dem Weg und auch in der Praxis wahrnimmt. Wenn hier gekonnt gegengesteuert wird, kann sich der Tierarztbesuch jedoch möglichst stressfrei gestalten. Weiterlesen