Unser Notfalltier des Monats ist Schäferhund Laif

Laif-SchäferhundSchäferhund Laif wurde als Notfalltier in unser Online-Tierheim shelta eingestellt. Er ist 7 Jahre alt und 68cm groß. Derzeit befindet er sich in einer Pflegestelle der Tierhilfe Franken e.V.

Laif hat sein Herrchen aufgrund eines Todesfalls verloren. Sein bisheriges Leben hat er dort gemeinsam mit seinem Bruder Larry verbracht.

Da Laif sehr sensibel ist und ein weiches Gemüt hat, leidet er ganz besonders unter dem Verlust seines bisherigen Zuhauses. Im Moment gibt ihm sein Bruder Larry noch Halt und Sicherheit.

Die Tierhilfe Franken e.V. weiß, dass eine Trennung von seinem Bruder für Laif eine weitere Tragödie darstellt, trotzdem wird dies realistisch eingeschätzt: „Natürlich wäre es wünschenswert, wenn die Beiden ein gemeinsames Zuhause finden könnten. Da wir jedoch davon ausgehen, dass uns eine gemeinsame Vermittlung nicht gelingen wird, werden wir die Beiden auch schweren Herzens getrennt vermitteln.“ So sind sich die Pfleger sicher, dass es für Laif einen Neuanfang geben kann. Jedoch braucht es Zeit und  Menschen mit viel Geduld, die ihm helfen über den Verlust hinwegzukommen. Beim gemeinsamen Training kann ihm wieder Lebensfreude zurückgegeben werden: „Für Laif wäre es gut, wenn er wieder eine Aufgabe bekäme, bei der er nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet wird.“ Laif kennt alle Grundkommandos, da er früher mit seinem Bruder auf einem Hundeplatz trainiert hat und kann im Auto problemlos mitfahren. Auch interessiert er sich bei Spaziergängen nicht für Jogger oder Fahrradfahrer.

Für Laif wünschen sich seine Pfleger ein neues Zuhause mit wirklich einfühlsamen Menschen ohne allzuviel Trubel. Interessierte sollten Schäferhunderfahren sein und Laif die Zeit geben, die er braucht, um seine Veränderungen zu verarbeiten und um sich wieder auf Neues einstellen zu können. Hier weitere Infos sowie die Kontaktdaten

12 Gedanken zu “Unser Notfalltier des Monats ist Schäferhund Laif

  1. Ich habe Haus und Garten eine Dogge u einen Westi (Dogge Kastriert)suche einen dritten Hund Muss natürlich verträglich sein. Aber die beiden zu trennen würde ich nicht über das Herz bringen.

  2. und es gibt sie… diese absoluten wunder, bzw diese wunderbaren menschen .
    ich habe die erfahrung mit 2 dsh mix machen duerfen…leider aus dem gleichen grund, aber meine dreamteam hat jetzt (nach einem jahr) ein zuhause in einer tollen familie gefunden…also nicht aufgeben…ihr schafft das :)…

  3. Guten Tag
    In ca. 3 – 4 Wochen kann ich in der Schweiz ein Haus mit grossem Umschwung übernehmen. Sobald dies geschehen ist, wären mir Laif und Larry sehr willkommen und ich würde mich riesig freuen, die beiden zusammen zu übernehmen. Bin seit jeher eine Schäferhündelerin und bin noch in einem kynologischen Verein aktiv.
    Wie wären bei Euch die Bedingungen? Ich bin selber Vor- und Nachkontrolleurin bei animal-happyend.
    Mit freundlichen Grüssen H.Lehmann

    • das wäre doch eine wundervolle Lösung für Beide Hunde,
      ich drücke die Daumen das es klappt und die zwei in der Schweiz zusammen bleiben können

    • H. Lehmann: Das wäre wundervoll, wenn die beiden zusammen bleiben könnten! Mir blutete das Herz beim Lesen von einer möglichen Trennung zweier Gefährten, die ihr Leben lang zusammen waren. Der Verlust ihres Menschen war schon schlimm genug! Ich würde mich wahnsinnig freuen, irgendwann einen Bericht über ein glückliches, gemeinsames Hundeleben zu lesen zu bekommen! 🙂

    • Das wäre so toll für die Beiden, sie könnten zusammen bleiben. Ich hoffe, dass es klappt, dass Sie die beiden Jungs nehmen können. Ich drücke für alle die Daumen. Das wäre doch ein fantastisches Happy End.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.