Retriever und Freunde e.V. – Tierschutzeinrichtungen stellen sich vor

Logo Retriever und FreundeGerne stellen wir immer wieder Tierschutzeinrichtungen vor, deren Schützlinge in unserem Online-Portal shelta gelistet sind und dort gesucht, gefunden und gegebenenfalls adoptiert werden können. Heute geben wir dem Tierschutzverein Retriever und Freunde die Möglichkeit, sich vorzustellen.

Ende 2009 wurde der allgemeinnützige Verein Retriever und Freunde e.V. von einer Gruppe von Freunden gegründet, die bereits seit vielen Jahren als Tierschützer aktiv waren. Ziel des Vereins ist es, Hunden der Rasse Retriever zu helfen. Das können Abgabehunde sein, die aus den verschiedensten Gründen nicht  mehr in ihrer Familie bleiben können. Berufliche oder familiäre Veränderungen können genauso Gründe sein, wie Krankheit oder Überforderung der Besitzer. Weiterlesen

Großer Badespaß für Deine Wellensittich-Bande

Gefiederpflege, Abkühlung und Spaß: Baden ist für die meisten Wellensittiche eine tolle Sache. Doch damit die Tiere das Bad genießen können, gilt es einiges zu beachten.

Manche Wellensittiche sind richtige Wasserratten und planschen nach Herzenslust, andere sind eher vorsichtige Genießer. Es gibt allerdings auch Wellis, die daran gar kein Interesse zeigen. Zwar ist ein gelegentliches Bad für die Tiere von Vorteil, es ist aber kein Muss. Wenn Dein Wellensittich also keine Lust hat, zwing ihn nicht – das ist gar kein Problem. Weiterlesen

Tipps für längere Autofahrten mit dem Hund

In den meisten Bundesländern sind die Sommerferien noch in vollem Gange, für viele Reisende steht der Urlaub kurz bevor, andere machen sich schon bald wieder auf die Rückreise. Da viele Hundehalter am liebsten mit ihrem Vierbeiner verreisen, stehen auch unzähligen Hunden lange Autofahrten bevor. Fährt Dein tierischer Freund gerne Auto und ist die Reise nicht zu lang, ist eine längere Fahrt mit dem Hund grundsätzlich kein Problem – es gibt jedoch einige Tipps, wie Du Deinem geliebten Hund die Reise etwas angenehmer gestalten kannst. Weiterlesen

Dogo Canario-Rüde Apollo ist unser Notfalltier des Monats

Hund Apollo sucht Zuhause Tasso sheltaDer stattliche Dogo Canario-Rüde Apollo ist ein gutmütiger und schmusebeürftiger Hund. Apollo ist 8 Jahre alt und wurde bereits im Juni 2015 aus finanziellen Gründen im Tierheim abgegeben. Bis heute ist er auf der Suche nach einem tollen Zuhause.

Leider wurde in der Vergangenheit Apollo’s tierärztliche Versorgung stark vernachlässigt. Als er ins Tierheim kam, war seine Haut war stark entzündet und überall am Körper waren offene Wunden zu sehen. Nach vielen Tierarztbesuchen und viel Pflege hat sich dies deutlich verbessert.

Apollo leidet an Morbus Cushing leidet. Dies ist eine hormonelle Krankheit, welche nicht heilbar, aber mit der richtigen Medikation gut behandelbar ist. Weiterlesen

Katzen aneinander gewöhnen: Das kann Euch helfen

Gesellschaft für Deinen Stubentiger: Nach reiflicher Überlegung und gründlicher Planung hast Du entschieden, dass ein zweiter Stubentiger bei Dir einziehen soll. Weitere vier Pfoten, die viel Freude in Dein Zuhause bringen werden. Und ein neuer Freund für Deine bisherige Katze. Doch werden die beiden wirklich Freunde? Dafür gibt es natürlich keine Garantie, aber wir haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, die das Kennenlernen erleichtern werden. Wenn die Tiere sich langsam aneinander gewöhnen können und nicht das Gefühl haben, um deine Liebe konkurrieren zu müssen, steht einer innigen Katzenfreundschaft oft nichts im Wege. Weiterlesen

Katze Tiffany hat über shelta ein Zuhause gefunden

Katze TiffanyKatze Tiffany hat über shelta ihr Zuhause gefunden. Andrea Brungs hat Tiffany gesucht und gefunden. Zeilen über die Adoptionserfahrung.

Nachdem ich leider im Februar 2016 meinen Kater Damon verloren habe, habe ich mich einmal näher mit dem Online Tierheim shelta von Tasso befasst. Darüber bin ich auf das Tierheim in Beuern, Hessen, aufmerksam geworden. Weiterlesen

Krankes Kaninchen: Das sind die Warnsignale

Dein Kaninchen liegt Dir am Herzen und natürlich möchtest Du, dass es ihm gut geht. Falls Dein Tier dennoch einmal krank sein sollte, ist es wichtig, dass Du das schnell erkennst. Bei Kaninchen ist das allerdings gar nicht so einfach, denn sie lassen es sich kaum anmerken, wenn sie krank sind. Das liegt daran, dass sie in der freien Natur Fluchttiere sind und es fatal wäre, wenn sie dort Schwäche zeigen würden.

Weiterlesen

Kater Arik ist unser Notfalltier des Monats

Katze Notfalltier sucht Zuhause Tasso sheltaKater Arik ist sechs Jahre alt und befindet sich auf dem kleinen Gnadenhof in Schwaan-Letschow. Arik ist sehr schüchtern, da ihm in seinem Leben bereits viel Schlimmes passiert ist. Nach Wochen des Verschwindens kam er plötzlich ohne Schwanz und schwer verletzt nach Hause zurück. Sein Hinterlauf musste operiert werden und konnte nur durch das Implantieren einer Schiene gerettet werden. Was ihm geschehen war, weiß niemand. Weiterlesen

Urlaubszeit, Streunerzeit: Was tun gegen das Tierelend im Urlaubsparadies?

Bestimmt kennst Du das: Du bist mit Deiner Familie am Urlaubsort angekommen, die Sonne scheint, das Wasser ist strahlend blau und Du kannst endlich mal so richtig abschalten. Doch schnell fällt Dir auf, dass überall Tiere frei umherlaufen und sich niemand um sie kümmert. Ob im Café oder am Strand, die Streuner sind an vielen Urlaubsorten allgegenwärtig. Die Tiere sind oft schrecklich mager, struppig, von Parasiten befallen und krank. Irgendetwas muss man da doch tun können! Weiterlesen

Hilfe! Hund oder Katze ist erkältet

Auch im Frühling sind Mensch und Tier aufgrund des trügerischen Wetters häufig erkältet. Trifft es den eigenen tierischen Liebling, ist man schnell verunsichert. Damit Dein tierischer Freund alles möglichst schnell und gut übersteht, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt wie Du ihm am besten helfen kannst. Weiterlesen