Hilfe, meine Katze kratzt in der Wohnung

katze-kratzt-an-sofaViele Katzen kratzen an Möbelstücken, der Tapete oder anderen Dingen, die nicht für Katzenkrallen gedacht sind. Aber was kann man als Katzenhalter unternehmen, wenn der Stubentiger ein solch zerstörerisches Verhalten an den Tag legt? Wir haben ein paar Überlegungen zusammengestellt, die Dir vielleicht helfen können, falls Du betroffen bist.

Deine Katze möchte Dich nicht ärgern

Katzen kratzen, um ihre Krallen zu pflegen und um ihr Revier zu markieren. Beim Kratzen wird ein Duftstoff abgesondert, der der eigenen Markierung Ausdruck verleihen soll. Deine Katze geht also mit dem Kratzen nur einem natürlichen Bedürfnis nach. Weiterlesen

Hündin Magia ist unser Notfalltier des Monats

notfalltier-hund-sucht-zuhause-tasso-sheltaMagia ist eine hübsche Hündin und eine ganz tolle Maus zum Liebhaben. Sie ist sieben Jahre alt und hatte eine schwere Vergangenheit. Magia wurde in erbärmlichen Zustand in einem polnischen Tierheim abgegeben und tierärztlich versorgt. Ihr Halsband war eingewachsen und ihr Vorderbein gebrochen. Sie war in eine Falle geraten, die ihre Pfote zerstörte und ihr das Bein brach.

Magia befindet sich nun auf einer Pflegestelle in Echem. Sie erhält täglich eine Schmerztablette und kommt zum Glück mit ihrer in Mitleidenschaft gezogenen Pfote gut zurecht. Im Garten  hoppelt sie vergnügt auf drei Beinen und spielt gern mit ihrem Ball. Allerdings kann Magia nur kurze Spaziergänge unternehmen, in ihrem Garten ist sie aber sehr zufrieden. Weiterlesen

Hund Manni hat über shelta ein Zuhause gefunden

manni-1Manni – der Sonnenschein auf vier Pfoten

Ein Erfahrungsbericht von Familie B.

Manchmal muss ein Tier leider vieles durchleiden, bevor es ein schönes Leben genießen kann. Unser Hund Manni wurde im Alter von wenigen Monaten in Spanien ausgesetzt und hatte großes Glück, dass er aufgefunden wurde. Über die Tierschutzorganisation A.S.P.A. friends e.V. – Freunde fürs Leben konnte er vor Ort gepflegt, versorgt und später nach Deutschland überführt werden.

Was ihm dort vor seiner Zeit bei A.S.P.A. passiert ist, kann man nicht genau sagen. Aber man mag es sich gar nicht so genau vorstellen. Wir denken, dass unser Hund bestimmt Hunger leiden musste und von seinen Menschen sehr enttäuscht wurde.

Manni ist für Streicheleinheiten und für seine Nahrung sehr dankbar. Bei besonderen Leckerbissen geht er sogar ehrfürchtig damit um. Regen und Wasser liebt er und nutzt jede Chance, etwas davon zu trinken. Weiterlesen

So kannst Du im Tierschutz helfen

Du möchtest Dich aktiv für den Tierschutz engagieren? Das ist klasse! In diesem Bereich wird jede Hilfe benötigt, es gibt immer viel zu tun, und die Tiere sind darauf angewiesen, dass sich ehrenamtliche Helfer engagieren.

Wenn du aber noch nicht weißt, wie und wo Du helfen möchtest, hier einige Überlegungen, an denen Du Dich bei Deiner Suche orientieren kannst.

Natürlich ist die naheliegendste „Tierschutz-Tat“, ein Tier aus dem Tierheim oder von einer Tierschutzorganisation bei sich aufzunehmen. Vielleicht hast Du das aber längst getan, oder Deine Lebensumstände erlauben es nicht, einem Tier voll gerecht zu werden. Dann kannst Du natürlich auch anders helfen. Weiterlesen

Giftköder – Eine große Gefahr für unsere Vierbeiner

Es ist der Alptraum eines jeden Hundehalters: Der tierische Freund hat beim Spaziergang einen Giftköder gefressen und leidet nun schrecklich. Leider gibt es immer wieder Menschen, die Tiere abgrundtief hassen und in ihrem Hass zu grausamen Methoden greifen, um Tiere und ihre Halter zu verletzten. So kann es immer wieder passieren, dass sogenannte Giftköder an beliebten Spazierwegen ausgelegt werden. Es sind vergiftete oder mit Scherben gespickte Leckereien – oft werden Hunde dadurch schwer verletzt oder sterben sogar an den Folgen. Weiterlesen

Kater Tony ist unser Notfalltier des Monats

kater-sucht-zuhause-tasso-sheltaKater Tony 2 1/2 Jahre alt und kommt aus einem Messi-Haushalt. Tony ist ganz schmusig und versteht sich gut mit anderen Katzen. Auch als Einzelkater würde er sich bestimmt gut zurecht finden.

Die Suche nach einem liebevollen Zuhause gestaltet sich für Tony leider schwierig. Er hat einen kleinen „Schönheitsfehler“:  Nach einer schweren Augeninfektion tränen seine Augen ständig. Es ist aber kein entzündliches Tränen, es ist klare Flüssigkeit. Vermutlich sind die Tränenkanäle verstopft und so kann die Flüssigkeit nicht ablaufen. Die Augen kann man mit einem Tuch säubern, aber Tony mag das nicht gern. Weiterlesen

Lieblingskollege auf vier Pfoten – Gedanken zum Bürohund

dotty_blogbeitragVon Lisa F., shelta-Team (8)

Ein leises Schnarchen, die Pfoten zucken, Dotty träumt. Auf meinem Schoß. Während ich am Computer arbeite, telefoniere, E-Mails beantworte, Texte verfasse. Dotty findet das super. Ich fühle mich etwas eingeschränkt in meiner Bewegungsfreiheit und überlege zweimal, ob ich jetzt wirklich aufstehen und zum Kopierer gehen muss. Aber ich habe warme Beine, auch nicht zu verachten, vielleicht kann der Ausdruck im Kopierer ja noch eine Weile liegen bleiben.

Dotty ist einer der vielen Bürohunde, die hier bei TASSO arbeiten. Ihr Job ist schlafen, meine Beine wärmen und gute Stimmung im PR-Büro verbreiten. Und ich muss sagen, sie beherrscht ihren Job ziemlich gut. Dass die kleine Hundedame mich zur Arbeit begleiten kann, ist wirklich großer Luxus. Nicht nur für sie und mich. Auch die anderen hier in der TASSO-Zentrale profitieren von unseren Bürohunden. Viele der Vierbeiner schmusen nämlich auch gerne mit anderen Kollegen. Während sie die Streicheleinheiten genießen, entspannen wir Menschen uns und schütten das Glückshormon Oxytocin aus. Außerdem sorgen die Tiere dafür, dass wir entspannter sind, erinnern uns daran, regelmäßig Pause zu machen und verbessern das Betriebsklima. Weiterlesen

Clickertraining mit Deiner Katze

Du möchtest mit Deiner Katze mal etwas Neues ausprobieren? Etwas, das Euch beiden Spaß macht und gut für Eure Beziehung ist? Wie wäre es denn mal mit Clickertraining? Damit kannst Du Spiel und Training miteinander verbinden und die Bindung zwischen Deiner Katze und Dir stärken.

Man sagt zwar oft, dass Katzen keine Lust auf solche Dinge haben, doch Katzen-Expertin Christine Hauschild von der mobilen Katzenschule Happy Miez hat beobachtet, dass viele Katzen großen Spaß am gemeinsamen Training mit ihrem Halter entwickeln. Weiterlesen

Hund Hermann hat über shelta ein Zuhause gefunden

Hermann (ganz rechts) mit Hundekumpels im Wald

Hund Hermann hat über shelta sein Zuhause gefunden. Anke Löffelhardt hat Hermann gesucht und gefunden. Ein Erfahrungsbericht.

Zu meinem neuen Freund „Hermann“ muss ich kurz erwähnen, dass mein alter Hund Calle im Januar 2015 an Leishmaniose verstorben war und ich einen neuen eigenen Hund erstmal für mich ausschloss. Als Pflegestelle wäre ok, dachte ich mir, vor allem weil die Krankheit 7.000,- Euro Tierarztkosten verschlungen hatte.

Also suchte ich mir über Tasso shelta ein paar Hunde aus, die absolut nicht meinem „Beuteschema“ entsprachen, da ich einen als Pflegehund bis zur Vermittlung behalten und pflegen würde. So kam ich auf den Arca Tierschutzverein und interessierte mich dort für (damals) „Hermes“. Er war klein und weiß, kurzhaarig und einem agilen Jack Russel ähnlich (absolut das Gegenteil von dem was ich eigentlich bevorzuge – mein alter Calle war groß, schwarz, langes Fell und gemütlich). Weiterlesen

Hündin Snejka ist unser Notfalltier des Monats

mischlingshund-snejka-sucht-zuhause-tasso-sheltaHündin Snejka hatte es wohl nicht immer leicht. Snejka ist eine Mischlingshündin, die in etwa im Juni 2015 geboren wurde. In ihrer Welpenzeit hat sie leider nicht das kennen gelernt, was für das spätere Leben der Hunde so wichtig ist, nämlich die Sozialistion. Weiterlesen