Hund Liam hat über shelta ein Zuhause gefunden

Hund Liam über shelta Zuhause gefundenHund Liam hat über shelta sein Zuhause gefunden. Ein Erfahrungsbericht vom Myriel L.

Nachdem meine griechische Mischlingshündin Mila im März 2015 aufgrund von einer Niereninsuffizienz eingeschläfert werden musste, hielten wir die Leere im Haus kaum aus. Sie fehlte uns sehr und wir vermissten das Gefühl von Leben im Haus.

So entschlossen wir uns dazu, wieder einem Hund aus dem Tierschutz ein schönes Zuhause zu geben. Wir schauten uns in den umliegenden Tierheimen um, doch konnten nichts passendes finden. Ich durchforstete also das Internet und klickte mich durch die verschiedensten Organisationsseiten, bis ich zufällig auf das Online Tierheim shelta stieß.

Dort fiel mir eine Anzeige sofort ins Auge: „Toller Hund sucht tolle Menschen!“ Liam, ein ca. einjähriger Mischlingsrüde aus Sardinien, der sich bereits auf Pflegestelle in München befand. Weiterlesen

So kannst Du Deine Meerschweinchen ausgewogen ernähren

Als Tierhalter ist es Deine Pflicht, Deine Meerschweinchen ausreichend und artgerecht zu ernähren. Daher solltest Du die Bedürfnisse Deiner tierischen Lieblinge ausreichend kennen und eine gesunde Ernährung für ein gesundes und langes Leben sicherstellen. Das Futterspektrum von Meerschweinchen ist nicht sehr groß und häufige Futterumstellungen können sogar gefährlich sein.

Da Meerschweinchen einen sogenannten Stopfmagen haben und der Magen-Darm-Trakt keine echte Muskulatur besitzt, werden immer ausreichend frisches Wasser und Nahrung zum “Nachschieben” benötigt, damit Deine Meerschweinchen keine Verdauungsprobleme bekommen.

Aber worauf sollte man bei der Nahrungszusammenstellung achten? Weiterlesen

Zwergkaninchen Iwanka ist unser Notfalltier des Monats

Das Zwergkainchen Iwanka in Bretnig-Hauswalde ist unser Notfalltier des Monats. Da Iwanka seit Jahren an chronischem Kaninchenschnupfen leidet, lebt sie bereits seit 2012 im Tierheim und konnte bisher kein Zuhause finden. Im Dezember 2012 wurde das Zwergkaninchen zum Tierschutzverein Hoffnung für Tiere gebracht, da ihr Partner verstorben war und die Besitzer keine Kaninchen mehr halten wollten. Weiterlesen

Jahreswechsel – Der Horror für viele Tiere

Von links ein lauter Knall, dessen Quelle nicht auszumachen ist. Ein lautes Jaulen irgendwo im Himmel, bunte Lichter, zischende und leuchtende Objekte, die sich über die Straße bewegen. Wieder ein Knall, dieses Mal von rechts. Es scheppert und rumst aus verschiedenen Richtungen. Lichter, Geräusche und Gerüche, alles ist ganz anders als sonst. Was ist hier nur los? Und wohin flüchten?

Während viele Menschen sich freuen, dass Raketen in den Himmel emporsteigen und Sekunden später am dunklen Nachthimmel bunte Lichter erstrahlen werden, ist das für Tiere eine völlig unverständliche, unerklärliche und bedrohliche Situation. Schließlich ist ihr Gehör und auch ihr Geruchssinn viel feiner als der menschliche und die Tiere wissen ja auch nicht, dass die Menschen „nur“ das neue Jahr mit Licht und Geräuschen begrüßen. Weiterlesen

Botschafter für Tierschutz-Tiere – Wie Du mit Deiner Happy End-Geschichte etwas Gutes tun kannst

mein-Freund-ein-HundSonnenschein Manni, Findelkind Odette und die schüchterne Katzendame Tiffany – diese Tiere sind nur drei der mehr als tausend Hunde, Katzen und Kleintiere, die im vergangenen Jahr ein neues Zuhause über unser Online-Tierheim shelta gefunden haben. Diese drei sind Beispiele für das Glück, das mit einem Tierschutztier bei den Familien eingezogen ist. In ihren Happy End-Geschichten berichten uns die stolzen Halter von Manni, Odette und Tiffany, wie sie ihre tierischen Lieblinge gefunden haben und wie es für sie war, als sie endlich in ihr neues Zuhause einziehen durften. Sie beschreiben, wie wertvoll kleine Fortschritte sind, berichten von der Freude, die die Tiere in ihr Leben gebracht haben und machen mit diesen Geschichten anderen Menschen Mut, ein Tier aus dem Tierschutz aufzunehmen. Weiterlesen

Hündin Odette hat über shelta ein Zuhause gefunden

l1050485Hilma Frye und Odette haben sich gesucht und gefunden. Ein Erfahrungsbericht.

Meine geliebte Alma (der Name bedeutet die Nährende, Gebende) starb mit erfüllten 10 Jahren an Krebs. In dieser Situation war ich untröstlich. Sie war mein Schatten, sie liebte mich sehr, so wie ich sie. Ich konnte sie in meinen Armen gehen lassen.

Ich habe noch einen Hund, Malte, und eigentlich wollte ich keinen Zweithund mehr. Heimlich war jedoch meine Mitbewohnerin im Internet unterwegs, entdeckte bei shelta Odette. Eines Tages bat sie mich, die shelta-Homepage zu öffnen, und mich traf beim Anblick von Odette der Schlag. Weiterlesen

Hilfe, meine Katze kratzt in der Wohnung

katze-kratzt-an-sofaViele Katzen kratzen an Möbelstücken, der Tapete oder anderen Dingen, die nicht für Katzenkrallen gedacht sind. Aber was kann man als Katzenhalter unternehmen, wenn der Stubentiger ein solch zerstörerisches Verhalten an den Tag legt? Wir haben ein paar Überlegungen zusammengestellt, die Dir vielleicht helfen können, falls Du betroffen bist.

Deine Katze möchte Dich nicht ärgern

Katzen kratzen, um ihre Krallen zu pflegen und um ihr Revier zu markieren. Beim Kratzen wird ein Duftstoff abgesondert, der der eigenen Markierung Ausdruck verleihen soll. Deine Katze geht also mit dem Kratzen nur einem natürlichen Bedürfnis nach. Weiterlesen

Hündin Magia ist unser Notfalltier des Monats

notfalltier-hund-sucht-zuhause-tasso-sheltaMagia ist eine hübsche Hündin und eine ganz tolle Maus zum Liebhaben. Sie ist sieben Jahre alt und hatte eine schwere Vergangenheit. Magia wurde in erbärmlichen Zustand in einem polnischen Tierheim abgegeben und tierärztlich versorgt. Ihr Halsband war eingewachsen und ihr Vorderbein gebrochen. Sie war in eine Falle geraten, die ihre Pfote zerstörte und ihr das Bein brach.

Magia befindet sich nun auf einer Pflegestelle in Echem. Sie erhält täglich eine Schmerztablette und kommt zum Glück mit ihrer in Mitleidenschaft gezogenen Pfote gut zurecht. Im Garten  hoppelt sie vergnügt auf drei Beinen und spielt gern mit ihrem Ball. Allerdings kann Magia nur kurze Spaziergänge unternehmen, in ihrem Garten ist sie aber sehr zufrieden. Weiterlesen

Hund Manni hat über shelta ein Zuhause gefunden

manni-1Manni – der Sonnenschein auf vier Pfoten

Ein Erfahrungsbericht von Familie B.

Manchmal muss ein Tier leider vieles durchleiden, bevor es ein schönes Leben genießen kann. Unser Hund Manni wurde im Alter von wenigen Monaten in Spanien ausgesetzt und hatte großes Glück, dass er aufgefunden wurde. Über die Tierschutzorganisation A.S.P.A. friends e.V. – Freunde fürs Leben konnte er vor Ort gepflegt, versorgt und später nach Deutschland überführt werden.

Was ihm dort vor seiner Zeit bei A.S.P.A. passiert ist, kann man nicht genau sagen. Aber man mag es sich gar nicht so genau vorstellen. Wir denken, dass unser Hund bestimmt Hunger leiden musste und von seinen Menschen sehr enttäuscht wurde.

Manni ist für Streicheleinheiten und für seine Nahrung sehr dankbar. Bei besonderen Leckerbissen geht er sogar ehrfürchtig damit um. Regen und Wasser liebt er und nutzt jede Chance, etwas davon zu trinken. Weiterlesen

So kannst Du im Tierschutz helfen

Du möchtest Dich aktiv für den Tierschutz engagieren? Das ist klasse! In diesem Bereich wird jede Hilfe benötigt, es gibt immer viel zu tun, und die Tiere sind darauf angewiesen, dass sich ehrenamtliche Helfer engagieren.

Wenn du aber noch nicht weißt, wie und wo Du helfen möchtest, hier einige Überlegungen, an denen Du Dich bei Deiner Suche orientieren kannst.

Natürlich ist die naheliegendste „Tierschutz-Tat“, ein Tier aus dem Tierheim oder von einer Tierschutzorganisation bei sich aufzunehmen. Vielleicht hast Du das aber längst getan, oder Deine Lebensumstände erlauben es nicht, einem Tier voll gerecht zu werden. Dann kannst Du natürlich auch anders helfen. Weiterlesen