Brühler Samtpfotenhilfe e.V.- Tierschutzeinrichtungen stellen sich vor

In Deutschland gibt es viele verschiedene Tierschutzorganisationen, die sich in der Größe der Organisation, in der Aufnahmekapazität sowie im Aufgabenschwerpunkt voneinander unterscheiden.

Brühler Samtpfotenhilfe e.V.Wir stellen Tierschutzeinrichtungen vor, deren Schützlinge in unserem Online-Portal shelta gelistet sind und dort gesucht, gefunden und gegebenenfalls adoptiert werden können.

Die Brühler Samtpfotenhilfe e.V. hat es sich besonders zur Aufgabe gemacht, Katzen in Not zu helfen.

Ihr seid noch ein recht junger Verein. Wie ist es denn zur Gründung gekommen und was sind eure Aufgaben?

Ja das stimmt, unser Verein Samtpfotenhilfe e. V. wurde am 01.11.2013 in Brühl gegründet. Zurzeit sind wir noch ein kleiner Verein mit ca. 40 Mitgliedern. Aber wir freuen uns, dass Woche für Woche neue Mitglieder und Unterstützer/innen dazukommen und der Verein so stetig wächst. Gründungsmitglieder sind 11 Frauen zwischen 20 und 60 Jahren. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und unser vorrangiges Ziel ist es Katzen in Not zu helfen. Das heißt wir setzen uns für den Schutz von ausgesetzten, misshandelten, ungeliebten und nicht mehr gewollten Katzen ein. Wir lassen die Katzen tierärztlich versorgen, bringen sie in Pflegestellen unter und versuchen, sie in ein liebevolles und dauerhaftes Zuhause zu vermitteln.

Auch auf www.shelta.net sind unsere Vermittlungstiere gelistet.

Wie finanziert sich euer Verein bzw. wie kann man euren Verein unterstützen?

Unser Verein wird durch Spenden und Mitgliederbeiträge finanziert. Außerdem werden von den Mitgliedern und Helfern/innen, die alle ehrenamtlich tätig sind, verschiedene Aktivitäten organisiert. Dies geht von Trödelmärkten über Facebook Aktivitäten bis hin zu Info- und Verkaufsständen bei Adventsbasaren, Weihnachtsmärkten und Karnevalsumzügen.

Weitere aktuelle Infos über unseren Verein und unsere Aktivitäten findet ihr auf unserer Seite.

Ist eure Tierschutzorganisation bei shelta registriert und wollt ihr diese in unserem Blog vorstellen, dann freuen wir uns auf eine Mail an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.