Trügerische Sicherheit. Warum dein Tier erst mit einer Registrierung bei TASSO sicher ist

Tierheimtier_1„Niemand hatte es kommen sehen, aber plötzlich war mein Liebling entlaufen! Von jetzt auf gleich“, so oder so ähnlich wird den Mitarbeitern der TASSO-Notrufzentrale jeden Tag x-fach berichtet. Ganz gleich, ob Hund oder Katze, es kann jedem passieren. Bereits ein lautes Geräusch könnte dein Tier so verschrecken, dass es vor Angst Reißaus nimmt.

Sicherlich willst du dein Tier bestmöglich vor möglichem Leid beschützen. Daher solltest du vorsorgen. Das machst du am besten mit einer Registrierung bei TASSO, dem europaweit größtem Haustierzentralregister.

Ist dein Tier sicher?

Falls du nicht weißt, ob dein Liebling bei TASSO registriert ist, überprüfe das ganz einfach unter hier, indem du seine Chipnummer eingibst. Ist dein Tier noch nicht bei TASSO registriert, kannst du es einfach innerhalb weniger Minuten online nachholen.

Was bringt mir die kostenlose TASSO-Registrierung

Stell dir Folgendes vor: Dein Hund oder deine Katze entwischt aus deiner Obhut, so wie es zigtausend Male jährlich allein in Deutschland passiert. Wird dein Tier von jemandem gefunden, kann dir aber nicht zugeordnet werden, kommt es ins naheliegende Tierheim seines Fundortes. Es gibt keine Möglichkeit, dich zu kontaktieren, da man von dir nichts weiß. Gleichzeitig suchst du aus verschiedenen Gründen nicht in diesem Tierheim, oder zu falschen Zeiten. Und so kann es passieren, dass es nach einer gewissen Zeit an andere Tierfreunde vermittelt wird oder sehr lange (vielleicht sogar für immer) im Tierheim bleiben muss. Denn niemand hat deine Kontaktdaten.

Durch eine Registrierung bei TASSO beugst du dieser furchtbaren Situation vor. Du hinterlegst die Chipnummer deines Tieres und deine Kontaktdaten bei TASSO und wirst sofort informiert, wenn dein entlaufener Schatz wiedergefunden wird.

TASSO bietet jedoch weitaus mehr: Ist dein Tier entlaufen, kannst du das direkt bei TASSO bekannt geben und Suchplakate bestellen. Deine Suchmeldung erhalten auch diejenigen der rund 13.500 TASSO-Suchhelfer, die sich für den Umkreis deines Vermisstenfalls angemeldet haben, denn viele Augen sehen mehr als zwei. Die Mitarbeiter der TASSO-Notrufzentrale sind rund um die Uhr an allen Tagen im Jahr für Tierhalter, Tierfinder und Tierfreunde erreichbar.

Die Registrierung und alle weiteren Services von TASSO sind komplett kostenlos, denn TASSO finanziert sich ausschließlich über die Spenden großzügiger Tierfreunde. Lies in den Erfolgsstories selbst, wie TASSO unzählige Tierhalter mit ihren Tieren wieder zusammengeführt hat. Insgesamt vermittelt TASSO etwa 60.000 vermisste Tiere im Jahr an ihre Halter zurück.

Es gibt noch mehr Gutes

Mit einer Registrierung bei TASSO kannst du deinen eigenen Beitrag zum Tierschutz leisten. Unregistrierte Fundtiere verursachen in Deutschland nämlich Kosten von vielen Millionen Euro pro Jahr. TASSO erspart deutschen Tierheimen jährlich etwa zehn Millionen Euro dadurch, dass Fundtiere schnell und unkompliziert wieder in ihr Zuhause zurückkehren können und entweder gar nicht erst ins Tierheim kommen, oder dort nicht bleiben müssen.

Aktuell sind bei TASSO, dem größten Haustierzentralregister Europas, rund 7,7 Millionen Tiere registriert. Trete dieser riesigen Community bei und schenk deinem Tier Sicherheit.

Ein Gedanke zu “Trügerische Sicherheit. Warum dein Tier erst mit einer Registrierung bei TASSO sicher ist

  1. Unser Kater Jerry ist im Juli überfahren worden. Dank einer aufmerksamen Mitbürgerin, die seine Tätowierung gesehen und gemeldet hat, haben wir von seinem Schicksal erfahren. Wenn es auch sehr traurig war, so wussten wir wenigstens Bescheid und konnten ihn angemessen kremieren lassen. Von unserer Katze Fanny wissen wir auch nach fast 13 Jahren nicht, was aus ihr geworden ist. Auch eine traurige Gewissheit ist besser als Ungewissheit. Dank an tasso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.