6 Fragen, die Du Dir vor dem Freigang Deiner Katze stellen solltest

Du möchtest Deiner Katze ermöglichen, sich frei an der frischen Luft zu bewegen, spannende Abenteuer im Garten zu erleben, ihr eigenes Revier zu durchstreifen und durch und durch Katze zu sein? Bestimmt freut es Deinen tierischen Liebling, wenn er hinaus ins Freie darf. Allerdings sollte dabei die Sicherheit immer vorgehen. Weiterlesen

Katze Truddy hat über shelta ein Zuhause gefunden

Happy End für Katze Truddy Tasso shelta 3Katze Truddy hat über shelta ihr Zuhause gefunden. Ein Erfahrungsbericht vom Stefanie F.

Eigentlich war ich nicht auf der Suche nach einer Katze, als ich im September 2015 zufällig auf der Seite shelta.net landete. Ich nannte zu dem Zeitpunkt zwei bezaubernde Katzen mein Eigen und suchte nicht unbedingt nach einer Dritten. So kam es auch, dass ich keinerlei Filter einsetze und stundenlang süße Kätzchen aus aller Welt ansah. Bis es mich traf wie ein Blitz – ein unfassbar süßes, einäugiges Kätzchen aus Russland hatte meine Aufmerksamkeit gefangen. Weiterlesen

Hilfe, meine Katze kratzt in der Wohnung

katze-kratzt-an-sofaViele Katzen kratzen an Möbelstücken, der Tapete oder anderen Dingen, die nicht für Katzenkrallen gedacht sind. Aber was kann man als Katzenhalter unternehmen, wenn der Stubentiger ein solch zerstörerisches Verhalten an den Tag legt? Wir haben ein paar Überlegungen zusammengestellt, die Dir vielleicht helfen können, falls Du betroffen bist.

Deine Katze möchte Dich nicht ärgern

Katzen kratzen, um ihre Krallen zu pflegen und um ihr Revier zu markieren. Beim Kratzen wird ein Duftstoff abgesondert, der der eigenen Markierung Ausdruck verleihen soll. Deine Katze geht also mit dem Kratzen nur einem natürlichen Bedürfnis nach. Weiterlesen

Kater Tony ist unser Notfalltier des Monats

kater-sucht-zuhause-tasso-sheltaKater Tony 2 1/2 Jahre alt und kommt aus einem Messi-Haushalt. Tony ist ganz schmusig und versteht sich gut mit anderen Katzen. Auch als Einzelkater würde er sich bestimmt gut zurecht finden.

Die Suche nach einem liebevollen Zuhause gestaltet sich für Tony leider schwierig. Er hat einen kleinen „Schönheitsfehler“:  Nach einer schweren Augeninfektion tränen seine Augen ständig. Es ist aber kein entzündliches Tränen, es ist klare Flüssigkeit. Vermutlich sind die Tränenkanäle verstopft und so kann die Flüssigkeit nicht ablaufen. Die Augen kann man mit einem Tuch säubern, aber Tony mag das nicht gern. Weiterlesen

Clickertraining mit Deiner Katze

Katze Clickertraining

Auch Katzen haben Spaß am Clickertraining.

Du möchtest mit Deiner Katze mal etwas Neues ausprobieren? Etwas, das Euch beiden Spaß macht und gut für Eure Beziehung ist? Wie wäre es denn mal mit Clickertraining? Damit kannst Du Spiel und Training miteinander verbinden und die Bindung zwischen Deiner Katze und Dir stärken.

Man sagt zwar oft, dass Katzen keine Lust auf solche Dinge haben, doch Katzen-Expertin Christine Hauschild von der mobilen Katzenschule Happy Miez hat beobachtet, dass viele Katzen großen Spaß am gemeinsamen Training mit ihrem Halter entwickeln. Weiterlesen

So machst Du Deinen Balkon katzensicher

Katzen lieben es, sich einen Platz zu suchen, von dem aus sie ihr Umfeld beobachten können – am liebsten in der Natur oder – wenn dies nicht möglich ist – am Fenster. Wenn Du einen Balkon hast, solltest Du Deiner daher Katze ermöglichen, dort ihr Terrain zu erweitern.  Dabei gibt es jedoch einiges zu berücksichtigen, damit auch die Sicherheit gewahrt bleibt.
Weiterlesen

Notfalltier Amy Joyce hat bei Mandy H. ein Zuhause gefunden

amy-joyceDas Notfellchen Katze Amy Joyce durfte bei Mandy H. sein Zuhause finden. Nach unserem Aufruf zum Notfalltier-Monat September schickte uns Mandy H. ihre ergreifende Geschichte.

Hallo Ihr Lieben,

ich will Euch „kurz“ meine Geschichte über unser Findelkind Amy Joyce berichten.

Letztes Jahr im Oktober erzählte mir ein Freund, dass bei ihm in der Gegend eine kleine Katze herrenlos herum läuft. Er sagte mir, man wolle die Katze töten, weil sie etwas mit dem Auge hat. Der Gedanke ließ mich nicht mehr los, und kurzerhand habe ich meine Katzenbox geschnappt und habe mich auf den Weg gemacht. Weiterlesen

Katzen und Baby: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht aus einem Zweikatzen- und Zweikinderhaushalt

Von Ola M., shelta-Team (7)

img_6151Sonntagmorgen, 6 Uhr. Der Tag zwischen Katzenklo, Legosteinen und Windeleimer beginnt.

Wäääääähhhhhh!“
„Mama, der Baby ist wach! MAMA! Hörst du nicht?!“
„Wääääääh-hääää-häääääää!“
„Miau.“
„Natürlich höre ich ihn. Er liegt doch direkt neben mir. Schlaf weiter.“
„Aber Mama, du musst ihm Milch geben – snell, der Baby hat Hunger!“
„Ja, ich-“ – „Miau.“ – „weiß das! Schließlich liegt er direkt“ – „Miau.“ – „ neben mir.“
„MIAUUUU!“
„Mama, die Katzen rufen. Ich glaube, sie haben auch Hunger! Snell, du musst sie Futter geben.“
„MIAUUUUU“
„Mama?“
„Ja?“
„Ich habe Hunger. Kannst du Frühstück machen?“
„MIAUUU-MIAUUUUU-MIIIIIAAAAAU!!!!“

Ob Sonn-, Diens- oder Freitag spielt keine Rolle, denn täglich grüßt das Katzentier in zweifacher Ausführung – und das bereits um 6 Uhr früh. Weiterlesen

Kater Joker ist unser Notfalltier des Monats

Kater Joker sucht Zuhause Tasso sheltaKater Joker ist schmusebedürftig und freut sich sehr sobald man den Raum betritt. Der hübsche Kerl lebt mit einem deformierten Vorderbein (rechts), ist FeLV positiv und FIV negativ. Trotz seiner kleinen Behinderung springt und klettert in seiner Pflegestelle fast wie eine normale Katze. Er sitzt auf den höchsten Kratzbäumen und zeigt sich neugierig und gut gelaunt. Er liebt es, mit dabei zu sein, und gibt gerne Köpfchen. Joker ist verspielt und mit Artgenossen sehr verträglich. Das deformierte Vorderbein soll, so die Pflegestelle, ein „Geburtsfehler“ sein. Weiterlesen