So kannst Du Deine Kaninchen gut beschäftigen

Happy vet with dog and cat, focus intentionally left on smile of veterinary.

Leider nehmen noch immer viele Menschen an, dass Kaninchen anspruchslose Tiere sind, die nicht viele Bedürfnisse haben. Entgegen dieser Fehleinschätzung sind Kaninchen allerdings überaus gesellige Tiere, die nur gemeinsam mit Artgenossen glücklich sein können und unbedingt Beschäftigung brauchen. Ein paar Tipps, wie Du Deinen Kaninchen ein abwechslungsreiches Leben bieten kannst, haben wir hier zusammengestellt. Weiterlesen

Vom Streichen zum Schrubben – Wie Miss Dotty das Zähneputzen lernt

Von Lisa F., shelta-Team (10)

Hund Dotty beim ZähneputzenDotty ist ein Kuschelhund. Draußen die große Abenteurerin, drinnen möchte sie am liebsten dauerhaften Körperkontakt zu ihrem Menschen, also zu mir. So sehr ich manchmal auch darüber stöhne – wenn sie mal wieder in einer unmöglichen Position quer über meinen Beinen liegt und meine Bewegungsfreiheit einschränkt – so sehr würde ich es gleichzeitig vermissen, wenn es anders wäre. Insofern beruht diese Nähe durchaus auf Gegenseitigkeit. Umso mehr fällt es dann aber auf, wenn Madame (Ihr erinnert Euch, draußen ist sie ganz die Abenteurerin) sich dann mal gewälzt hat oder irgendetwas aus Menschensicht eher Unappetitliches verspeist hat. Zum Glück sind das nur Einzelfälle. In der Regel ist der Atem der kleinen Hundedame ganz erträglich. Damit das auch langfristig so bleibt und vor allem ihrer Gesundheit zu liebe, habe ich mich als verantwortungsbewusstes Frauchen mal mit der Frage auseinander gesetzt, wie wir die Zähnchen der Kleinen möglichst bis ins hohe Alter gesund halten und ihr professionelle Zahnreinigungen und die damit verbundene Narkose ersparen. Weiterlesen

6 Fragen, die Du Dir vor dem Freigang Deiner Katze stellen solltest

Du möchtest Deiner Katze ermöglichen, sich frei an der frischen Luft zu bewegen, spannende Abenteuer im Garten zu erleben, ihr eigenes Revier zu durchstreifen und durch und durch Katze zu sein? Bestimmt freut es Deinen tierischen Liebling, wenn er hinaus ins Freie darf. Allerdings sollte dabei die Sicherheit immer vorgehen. Weiterlesen

Fünf unschlagbare Argumente für ein Tierschutztier

Von Ola M., shelta-Team (9)

Es gibt viele Gründe, sich für die Adoption eines Vierbeiners aus dem Tierschutz zu entscheiden. Wir haben einige Argumente aufgeführt, die ganz klar zeigen wie toll Tierschutztiere sind, und die beweisen, auf wie vielen Wegen wir helfen können, wenn wir uns dafür entscheiden, einen Hund oder eine Katze aus dem Tierheim oder von einer Tierschutzorganisation zu adoptieren. Weiterlesen

Anfänger-Tipps für eine konsequente Hundeerziehung

Wer einen Hund bei sich aufnimmt, wird viele innige und glückliche Momente mit ihm erleben. Egal ob groß oder klein, ungestüm oder gemütlich, Rassehund oder Mischling: Für alle Hunde ist die Erziehung notwendig. Nur so lernt das Tier, welche Regeln für das Zusammenleben gelten. Und so werdet Ihr viel Freude miteinander haben.

Für alle Hunde-Neulinge haben wir uns ein paar Gedanken gemacht und einige Tipps zusammengestellt. Weiterlesen

So kannst Du Deine Meerschweinchen ausgewogen ernähren

Als Tierhalter ist es Deine Pflicht, Deine Meerschweinchen ausreichend und artgerecht zu ernähren. Daher solltest Du die Bedürfnisse Deiner tierischen Lieblinge ausreichend kennen und eine gesunde Ernährung für ein gesundes und langes Leben sicherstellen. Das Futterspektrum von Meerschweinchen ist nicht sehr groß und häufige Futterumstellungen können sogar gefährlich sein.

Da Meerschweinchen einen sogenannten Stopfmagen haben und der Magen-Darm-Trakt keine echte Muskulatur besitzt, werden immer ausreichend frisches Wasser und Nahrung zum “Nachschieben” benötigt, damit Deine Meerschweinchen keine Verdauungsprobleme bekommen.

Aber worauf sollte man bei der Nahrungszusammenstellung achten? Weiterlesen

Jahreswechsel – Der Horror für viele Tiere

Von links ein lauter Knall, dessen Quelle nicht auszumachen ist. Ein lautes Jaulen irgendwo im Himmel, bunte Lichter, zischende und leuchtende Objekte, die sich über die Straße bewegen. Wieder ein Knall, dieses Mal von rechts. Es scheppert und rumst aus verschiedenen Richtungen. Lichter, Geräusche und Gerüche, alles ist ganz anders als sonst. Was ist hier nur los? Und wohin flüchten?

Während viele Menschen sich freuen, dass Raketen in den Himmel emporsteigen und Sekunden später am dunklen Nachthimmel bunte Lichter erstrahlen werden, ist das für Tiere eine völlig unverständliche, unerklärliche und bedrohliche Situation. Schließlich ist ihr Gehör und auch ihr Geruchssinn viel feiner als der menschliche und die Tiere wissen ja auch nicht, dass die Menschen „nur“ das neue Jahr mit Licht und Geräuschen begrüßen. Weiterlesen

Hilfe, meine Katze kratzt in der Wohnung

katze-kratzt-an-sofaViele Katzen kratzen an Möbelstücken, der Tapete oder anderen Dingen, die nicht für Katzenkrallen gedacht sind. Aber was kann man als Katzenhalter unternehmen, wenn der Stubentiger ein solch zerstörerisches Verhalten an den Tag legt? Wir haben ein paar Überlegungen zusammengestellt, die Dir vielleicht helfen können, falls Du betroffen bist.

Deine Katze möchte Dich nicht ärgern

Katzen kratzen, um ihre Krallen zu pflegen und um ihr Revier zu markieren. Beim Kratzen wird ein Duftstoff abgesondert, der der eigenen Markierung Ausdruck verleihen soll. Deine Katze geht also mit dem Kratzen nur einem natürlichen Bedürfnis nach. Weiterlesen

So kannst Du im Tierschutz helfen

Du möchtest Dich aktiv für den Tierschutz engagieren? Das ist klasse! In diesem Bereich wird jede Hilfe benötigt, es gibt immer viel zu tun, und die Tiere sind darauf angewiesen, dass sich ehrenamtliche Helfer engagieren.

Wenn du aber noch nicht weißt, wie und wo Du helfen möchtest, hier einige Überlegungen, an denen Du Dich bei Deiner Suche orientieren kannst.

Natürlich ist die naheliegendste „Tierschutz-Tat“, ein Tier aus dem Tierheim oder von einer Tierschutzorganisation bei sich aufzunehmen. Vielleicht hast Du das aber längst getan, oder Deine Lebensumstände erlauben es nicht, einem Tier voll gerecht zu werden. Dann kannst Du natürlich auch anders helfen. Weiterlesen

Giftköder – Eine große Gefahr für unsere Vierbeiner

Es ist der Alptraum eines jeden Hundehalters: Der tierische Freund hat beim Spaziergang einen Giftköder gefressen und leidet nun schrecklich. Leider gibt es immer wieder Menschen, die Tiere abgrundtief hassen und in ihrem Hass zu grausamen Methoden greifen, um Tiere und ihre Halter zu verletzten. So kann es immer wieder passieren, dass sogenannte Giftköder an beliebten Spazierwegen ausgelegt werden. Es sind vergiftete oder mit Scherben gespickte Leckereien – oft werden Hunde dadurch schwer verletzt oder sterben sogar an den Folgen. Weiterlesen