Hund adoptieren während Corona-Pandemie

Hund-adoptieren-in-Corona-Zeit_Tierschutzhund-Basti_Silvia-Reinheimer

Von Silvia, TASSO-Team

Unser neues Familienmitglied Basti kam im Alter von neun Monaten zu uns. In den ersten Monaten seines Lebens hatte er wahrscheinlich keine schönen Erfahrungen machen dürfen, wie wir aus Erzählungen erfahren haben. Unser junger, verspielter, quirliger und ungestümer Herzensbub durfte erst im fortgeschrittenen Welpenalter eine Sozialisierung durch eine Pflegestelle kennenlernen. Dort lebten weitere Hunde und andere Tiere sowie Kinder, die ihm unter anderem durch viele Streicheleinheiten die wichtigsten Dinge beibrachten. Weiterlesen

Notfalltiere des Monats: Katzenduo Versace und Osiris

shelta_Notfalltierkatzen_Versace-und-Osiris

Versace, auch Foxy genannt, ist ein roter Kater. Sein Kumpel Osiris ist ein strammer Katzenbursche. Beide sind 2009 auf die Welt gekommen und haben seitdem viel erlebt.

Die Kater waren eigentlich schon so gut wie tot, beide saßen als Kitten in einer spanischen Tötungsstation. Sie hatten das unfassbare Glück, dass sie von Katzenhilfe Katzenherzen e.V. gerettet werden konnten.

Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Beagle-Mix Bea mit Handicap

 

Bea ist eine Beagle-Mischlingsdame und wurde am 14. Februar geboren. Wer am Valentinstag auf die Welt kommt, kann nur pure Liebe sein. Bea ist durch und durch eine sanfte Seele und möchte allen Menschen gefallen. Ohne zu zögern legt sie sich vertrauensvoll auf den Rücken und lässt sich den Bauch streicheln.

Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Katze Nanouk mit einem Auge

Nanouk hat eine wunderschöne Fellfarbe. Mit ihren fast 10 Jahren hat sie schon viel erlebt. Im vergangenen Jahr wurde ein Auge entfernt, da ein Tumor entdeckt wurde. Die Prognose ist gut und es ist unwahrscheinlich, dass der Tumor gestreut hat. Ihr Handicap stört sie nicht weiter.

Weiterlesen

Typisch Katze

Was ist typisch Katze_Zwei Katzen spielen im Garten_(c)-Hanne-Hubert

Typisch Katze: Meckert, dass sie Hunger hat, obwohl der Napf doch noch voll ist. Ist immer so früh wach und weckt auch ihren Menschen. So könnte man die Liste mit typischem Katzenverhalten weiterführen. Doch warum machen unsere Samtpfoten das überhaupt? Um uns zu ärgern?!

Eher nicht! Welches Verhalten sonst noch „typisch Katze“ ist und was dahinter stecken könnte, das haben wir in unserer „Typisch-Katze-Liste“ zusammengefasst. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Hunde-Omi Fedora

Notfalltier des Monats: Fedora

Mischlingshündin Fedora wartet bei Streunerherzen e.V. auf ein neues Zuhause.

Hunde-Omi Fedora ist 13 Jahre alt und hat den Großteil ihres Lebens im Zwinger verbracht – 12 Jahre war sie im Tierheim und kannte dort nur Beton und Gitterstäbe. Diese Zeit hat sie eingeschüchtert und verängstigt. Schaute man nach ihr, zitterte sie am ganzen Körper und sie hätte sich wohl am liebsten unsichtbar gemacht. Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Charmanter Kater Filou – FeLV positiv – sucht passende Mitbewohner

Kater Filou

Kater Filou ist FeLV-positiv und sucht ein passendes Zuhause.

Filous Start ins Leben war nicht einfach. Als kleines, ungewolltes Kitten wurde er ausgesetzt und hatte keine großen Überlebenschancen. Zum Glück wurde er von Menschen gefunden und in ein Tierheim auf Sardinen gebracht. Hier konnte er sich von seinem anstrengenden Streunerdasein erholen, wurde gepflegt und aufgepäppelt.

Weiterlesen

Notfalltier des Monats: Französische Bulldogge-Mischling Valerio

Notfalltier Hund ValerioValerio hatte es in seinem Leben bisher nicht leicht. Der kleine Rüde wurde von einem spanischen Tierheim aufgenommen – mit einem zertrümmerten linken Hinterlauf. Das Bein war nicht mehr zu retten und musste operativ entfernt werden.

Weiterlesen

Routine bei Haustieren – Warum Gewohnheiten wichtig sind

Katze mit Mensch auf dem Sofa_(c) Pixabay

Routinen im Alltag helfen Haustieren bei der Orientierung. © Pixabay

Den sogenannten Alltagstrott kennt wahrscheinlich jeder: Morgens erst einmal einen Kaffee, Mittagessen, die gewohnte Gassirunde gegen zwölf Uhr und nicht zu vergessen, das abendliche Entspannungsritual. So langweilig das auch für manche klingen mag, gerade diese Routine vermittelt vielen Menschen und vor allem Haustieren eine gewisse Sicherheit und Ruhe. Weiterlesen

Wie man sich in ein Tierschutztier verliebt: Hund Basti hat ein neues Zuhause gefunden

Tierschutzhund_Basti mit Leckerli

Von Silvia, TASSO-Team

Ende Juli diesen Jahres war es soweit – wir mussten unseren Seelenhund nach schwerer, langer Krankheit und nach fast elf gemeinsamen Jahren gehen lassen. Leider und wie so oft kam der Tag X dann doch unerwartet und plötzlich. Was zuerst wie eine normale Magen-Darm–Infektion begann, zeigte sich innerhalb weniger Stunden als Nieren- beziehungsweise Organversagen. Unser Seelentier verabschiedete sich mit ausgiebigen Kuscheleinheiten, er suchte sehr viel Nähe und in seinen Augen war in den letzten Stunden ein besonderer Blick. Bis zum letzten Atemzug beim Tierarzt behielt er diesen besonderen Blick. Weiterlesen