Grundausstattung für Haustiere

Grundausstattung für Haustiere_Günter Rokasky

Auch unsere tierischen Freunde benötigen eine eigene Ausstattung. (c) Günter Rokasky

Haustiere brauchen zwar eigentlich nicht viel, dennoch ist eine gewisse Ausstattung notwendig, damit sich unsere tierischen Familienmitglieder wirklich Zuhause fühlen und ihren eigenen Platz haben. Doch was genau gehört zur Grundausstattung eines Haustieres? Das wichtigste Equipment für Hunde, Katzen und Kleintiere haben wir euch aufgelistet. Für jedes Tier findet ihr hier auch die passende Checkliste.

Grundausstattung für Hunde

Diese Dinge solltet ihr am besten schon besorgen, bevor euer Vierbeiner bei euch einzieht.

  • Leine, Schleppleine
  • Halsband/Geschirr
  • Kotbeutel
  • Hundekörbchen/Hundekissen, Decke
  • Näpfe für Futter und Wasser
  • Futter, Leckerlis
  • Autogeschirr oder Transportbox
  • Spielzeug
  • Bürste
  • Hundeshampoo
  • Zeckenzange

Ist euer Vierbeiner eingezogen, denkt bitte unbedingt daran ihn zu kennzeichnen und beim Haustierregister von TASSO zu registrieren (falls er das schon ist, lasst euch als neuen Halter eintragen). Zudem müssen Hunde auch bei der Gemeinde gemeldet werden. In einigen Bundesländern, wie zum Beispiel Niedersachsen, ist die Anmeldung in einem Hunderegister Pflicht. Hier findet ihr die Hundeverordnungen der einzelnen Bundesländer.

Checkliste Hundeausstattung

Grafik_Grundausstattung

Grundausstattung für Katzen

Auch Katzen benötigen ihre eigene Ausstattung. Einige Dinge sind zusätzliche eine sinnvolle Anschaffung, wenn eure Katze ein Freigänger ist.

  • Kratzmöglichkeiten/Kratzbaum
  • Schlafkörbchen oder eine kuschelige Höhle
  • Katzentoilette mit Zubehör: Einstreu, Schaufel, Unterlage (manche Katzen bevorzugen auch zwei Katzentoiletten, um das große und kleine Geschäft getrennt zu verrichten)
  • Bürste
  • Spielzeug
  • Futter- und Wassernapf
  • mit einem Trinkbrunnen lassen sich Katzen mehr zum Trinken animieren
  • Futter
  • Transportbox
  • Zeckenzange (bei Freigängern)
  • bei Wohnungskatzen: Equipment um Balkon/Garten katzensicher zu machen
  • bei Freigängern: Katzenklappe, wenn die Möglichkeit besteht

Ob Wohnungskatze oder Freigänger: Achtet bitte immer darauf, dass eure Fenster nicht auf Kipp stehen. Da Kippfenster sehr gefährlich für Katzen werden können. Und lasst eure Katzen unbedingt beim Tierarzt kennzeichnen und registriert sie anschließend bei TASSO. Denn auch Wohnungskatzen können in einem ungünstigen Moment entlaufen, für sie ist es noch gefährlicher, weil sie für die Gefahren draußen nicht sensibilisiert sind.

Checkliste Ausstattung für Katzen

Grafik_Grundausstattung Katze_shelta

Grundausstattung für Kleintiere

So klein Kaninchen, Meerschweinchen und Co. auch sein mögen, sie brauchen viel Platz. Ein Gehege muss genügend Auslauf sowie Versteck- und Schlafmöglichkeiten bieten.

  • ausbruchsicheres Gehege
  • nagesichere Futter- und Wassernäpfe
  • Häuschen, Höhlen, Tunnel zum Verstecken, Schlafen und Spielen
  • Heu
  • frisches Futter
  • Transportbox

Kleintiere wie Meerschweinchen und Kaninchen sollten auf keinen Fall alleine gehalten werden, sie brauchen unbedingt Artgenossen.

Checkliste: Was brauchen Kleintiere?

Grafik_Grundausstattung Kleintiere_shelta

Was gehört eurer Meinung nach noch zur Grundausstattung für Haustiere? Wie sind da eure Erfahrungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.