Notfalltier des Monats: Katzenomi Nosy mit empfindlichem Darm

shelta Notfalltier des Monats-Katzenomi Nosy

Nach zehn Jahren verliert die zwölfjährige Katzenomi Nosy ihr zu Hause und sucht jetzt neue Menschen, bei denen sie einziehen und noch viele schöne Jahre verbringen kann.

Katzendame Nosy ist eine waschechte Schmusemaus. Sie liebt ausgiebige Streicheleinheiten und genießt ganz entspannt das bunte Treiben draußen vom Fenster aus. So kann sie sich stundenlang dem Nichtstun hingeben.

Genau das ist Nosy: Eine ruhige, treue und zauberhafte tierische Begleiterin. Spielen mit Menschen? Nee, das ist nicht ihr Ding. Warum so viel Energie aufwenden, wenn man sich doch einfach nur streicheln und verwöhnen lassen kann. Mit Nosy bekommt Ihr auf jeden Fall geballte Kuschelpower in Katzenform.

shelta Notfalltier des Monats-Katzenomi Nosy kuschelt gerne

Doch warum ist Nosy ein Notfall? Sie hat einen extrem leicht reizbaren Darm. Daher muss sie täglich Tabletten nehmen, sonst würde sie sich oft übergeben. Versteckt in Leckerlis, nimmt sie die Medizin problemlos ein.

Welches Zuhause passt zu Nosy? Ein Heim mit Menschen, die sich um die Katzendame kümmern und ihr die Zeit geben, die sie braucht. Denn bei Unsicherheiten neigt Nosy dazu, sich in ihrer Katzenhöhle zu verstecken. Außerdem sollte im neuen Zuhause ein freundlicher und unaufdringlicher Artgenosse auf sie warten. Ebenso wäre ein gesicherter Balkon oder Garten einfach toll.

Mehr zu shelta-Notfall-Tier Katze Nosy:

  • Alter: etwa 12 Jahre alt
  • Nosy befindet sich bei Katzen-Hilfe Uelzen e.V., in 64646 Heppenheim
  • Besonderheit: Reizdarm, muss täglich Tabletten nehmen
  • shelta-Profil Nosy– hier findet Ihr auch weitere Kontaktdaten

Ein Gedanke zu “Notfalltier des Monats: Katzenomi Nosy mit empfindlichem Darm

  1. Pingback: Tier der Woche – Nordhessen-Journal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.