Gassigehen mit Hund: Tipps für den Hundespaziergang

Gassigehen mit Hund_Tipps für Hundehalter_(c)Josephine Küppers

Spazierengehen mit Hund festigt auch die Mensch-Tier-Beziehung. (c) Josephine Küppers

Die tägliche Gassirunde mit dem Hund ist für Halter und Vierbeiner ein Muss. Doch sie bringt für Mensch und Tier auch viel Spaß und eine tolle gemeinsame Zeit.

Eine Anleitung zum Gassigehen mit Hund ist natürlich nicht notwendig. Aber es gibt durchaus ein paar Dinge, an die Hundehalter das ein oder andere Mal denken sollten. Wir haben mal ein paar Tipps und Fakten fürs Gassigehen mit Hund gesammelt. Weiterlesen

Mit Haustier sicher durch die Feiertage

Haustier sichere Feiertage - Hund mit Nikolaus

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür. An Feiertagen ist in vielen Familien besonders viel los: Besuch, Trubel, Stress und immer etwas Chaos. Der Vierbeiner ist natürlich mittendrin. Mal kurz die Tür nicht richtig geschlossen oder einen Moment nicht aufgepasst und dann ist der Hund oder die Katze schnell entwischt. Oder das geliebte Haustier erschreckt sich vor einem Silvesterknaller. Dann ist richtiges Handeln wichtig. Weiterlesen

Weihnachtsgeschenke für Haustiere

Weihnachtsgeschenke für Haustiere - Katze (c)pixabay

Allein in Deutschland gaben Tierhalter im Jahr 2017 für ihre Lieblinge über 3,172 Milliarden Euro für Tierfutter und über 987 Millionen für Bedarfsartikel und Zubehör aus.* Da liegt es nur nahe, dass Hund, Katze und Maus auch an Weihnachten ein eigenes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum finden. Unsere (nichtrepräsentative) Umfrage auf der shelta-Facebook-Seite bestätigt, dass tatsächlich die Mehrheit der Tierhalter ihrem tierischen Freund auch an Weihnachten etwas schenkt. Weiterlesen

Bucket List mit Katze: 13 Dinge, die Du mit Deiner Samtpfote machen solltest

Bucket List mit Katze - Samtpfote spielt (c) pixabay.com

Auch mit Katzen kann man verrückte Dinge erleben. (c) pixabay.com

Katzen kennt man meist als sehr verschmuste, verspielte und gleichzeitig sehr eigenständige Tiere. Mit ihnen können wir zwar keine spontanen Ausflüge machen wie mit unseren Hunden. Das heißt aber nicht, dass wir mit unseren Samtpfoten nicht auch witzige, abenteuerliche und verrückte Erlebnisse erfahren oder mit einer besonderen Geste unserem Tier unsere Zuneigung zeigen können.

Damit Ihr mit Eurer Katze weitere wunderschöne und ein bisschen verrückte Erinnerungen sammelt könnt, haben wir natürlich auch eine Bucket List für Euch und Eure Samtpfote erstellt. Weiterlesen

Das ideale Katzenzimmer

Katzenzimmer - Katze spielt (c) Martin Koll

Im Katzenzimmer kann sich Samtpfote so richtig austoben. (c) Martin Koll

Katzen lieben es nach Herzenslust zu toben, unabhängig von ihrem Alter. Bewegung und Unterhaltung sind für unsere Samtpfoten besonders wichtig.

Freigängerkatzen können ihrem Bewegungsdrang problemlos draußen nachgehen. Wohnungskatzen hingegen nicht. Deshalb brauchen sie ein ideales Katzenzimmer bzw. eine Wohnung, in der sie all ihre Bedürfnisse ausleben können. Weiterlesen

Warum mögen Katzen hohe Plätze?

Katze sitzt auf dem Schrank

Katzen müssen alles im Blick haben. (c) pixabay.com

Hoch auf den Schrank, auf das Bücherregal oder ganz nach oben auf den Katzenbaum. Jeder Katzenhalter kennt das wahrscheinlich nur zu gut: Jedes Möbelstück dient als Aussichtspunkt. Je höher desto besser. Doch warum mögen Katzen eigentlich hohe Plätze?

Wir haben für Euch mal einige Gründe gesammelt, warum sich Samtpfoten auf erhöhten Plätzen so wohl fühlen. Weiterlesen

Tiere mit Handicap: Wenn Hund und Katze blind sind

Blinder Hund_(c) pixabay.com

Auch blinde Hunde können ein „normales“ Leben führen. © pixabay.com

Haustiere mit Handicap können ein genauso erfülltes und fast normales Leben führen, wie Vierbeiner ohne Behinderung oder Erkrankung. Blinde Hunde und Katzen haben zum Beispiel ebenso viel Spaß am Leben und lassen sich in der Regel von ihrem Handicap auch nicht aufhalten. Blinde Haustiere benötigen meist keine spezielle Pflege, nur etwas mehr Orientierungshilfe für den Alltag.

Wir haben für Euch mal ein paar praktische Tipps gesammelt, die Eurem blinden Liebling den Alltag erleichtern können. Weiterlesen

Hund vor dem Geschäft anbinden: Mögliche Gefahren

Hund draußen anleinen - Mögliche Gefahren

Schnell im Supermarkt etwas einkaufen, kurz beim Bäcker Brot holen – dauert ja nicht länger als ein paar Minuten. Da kann der Vierbeiner problemlos draußen angebunden werden.

Doch genau dieser kurze Moment reicht aus, um Euren geliebten Vierbeiner in Gefahr zu bringen. Häufig sieht man Hunde ohne Aufsicht vor dem Supermarkt angeleint, die auf ihren Menschen warten. Man möchte an nichts Schlechtes denken, doch die Situation „ein unbeaufsichtigter Hund“ in der Öffentlichkeit kann schnell ausgenutzt werden. Nicht nur der Hund ist Gefahren ausgesetzt, auch er selbst kann zu einer werden. Weiterlesen

Tipps für den Umzug mit Hund

Umzug mit Hund - Vierbeiner liegt auf dem Boden

Als Hundehalter muss man beim Umzug zusätzlich auf den geliebten Vierbeiner achtgeben und gewisse Dinge mit einplanen. (c) pixabay.com

Puh, ein Umzug ist oft mit Chaos, Stress und Zeitdruck verbunden. Als Hundehalter muss man auch zusätzlich auf den geliebten Vierbeiner achtgeben und gewisse Dinge mit einplanen. Am besten wäre natürlich, wenn Fellnase die heiße Phase des Umzugs bei vertrauten Menschen überbrücken könnte. Auch wenn Hunde in der Regel unkomplizierte Begleiter sind, kann es auch für sie mal stressig und zu viel werden, wenn während des Umzugs viele Menschen umherlaufen und Kisten und Möbel umhergetragen werden.

Manchmal geht es aber nicht anders und unser tierischer Liebling ist mitten drin dabei. Wenn Ihr auf ein paar Sachen zusätzlich achtet, funktioniert auch ein Umzug mit Hund ohne Komplikationen.   Weiterlesen

Tierheimtiere sind keine „Tiere zweiter Klasse“

 

Tierheimtiere sind keine Tiere zweiter Klasse_Hund_shelta

Wer sich nach reichlicher Überlegung dafür entscheidet, ein Tier aufzunehmen, den sollte der erste Weg in ein Tierheim oder zu einer Tierschutzorganisation führen. Dort warten nämlich viele große und kleine fellige Freunde manchmal schon ziemlich lange auf ihr neues Zuhause. Denn auch sie möchten Liebe erfahren, mit ihrem Menschen aufregende Spaziergänge erleben und lange Streicheleinheiten genießen.

Doch noch immer gibt es ein großes Hemmnis gegenüber Tieren aus dem Tierschutz: Da man über ihre Vergangenheit oft wenig kennt und man als künftiger Halter nicht weiß, welches tierische „Überraschungspaket“ einzieht.    Weiterlesen